Hauptschalter in Wohnungs-UV

Hier geht es um allgemeine Normen der Elektrotechnik, Auslegungen und deren Anwendung
Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 114
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Hauptschalter in Wohnungs-UV

Beitrag von Joachim » Montag 9. April 2018, 13:37

Hier mal Bilder einer "modernen" KZV-Anlage von ca. 1974.

Ausführung in Kunststoff und mit von außen zugänglichem OAR. Hier sind als Abgänge zu den Wohnungsverteilern 3-polige Neozedsicherungen verwendet worden, in den UVTs gibt es keine Hauptschalter. Tarifgebiet Stadtwerke Karlsruhe, daher Zähler damals über SIKUZET angeschlossen. Davor dreipolige NH-Abgänge für jeweils zwei Zähler.
2015-04-24 23.34.24 (Groß).jpg
2015-04-24 23.33.55 (Groß).jpg

chris_hh
Null-Leiter
Beiträge: 142
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 18:38

Re: Hauptschalter in Wohnungs-UV

Beitrag von chris_hh » Montag 9. April 2018, 19:08

Hier die Blech Variante ohne OAR.
Dateianhänge
Blech_Zähleranlagen_in_Hamburg_klein.jpg

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 300
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Hauptschalter in Wohnungs-UV

Beitrag von Wulff » Montag 9. April 2018, 21:21

Auweia, das sind dann die schönsten. Mit Steigeleitung für Etagenzähler, hinter Gipskarton oder Holzplatte verbaut.... dageg1

Benutzeravatar
Strippe-HH
Beiträge: 1371
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:01
Wohnort: Hamburg

Re: Hauptschalter in Wohnungs-UV

Beitrag von Strippe-HH » Dienstag 10. April 2018, 22:53

Joachim hat geschrieben:
Montag 9. April 2018, 13:37
Hier mal Bilder einer "modernen" KZV-Anlage von ca. 1974.

Ausführung in Kunststoff und mit von außen zugänglichem OAR.
@ Joachim.
Die abgebildete Anlage stammt aus den Zeitraum um 1990-1995 herum.
1974 hatte die AZV noch keinen öffnungsbaren OAR gehabt.
Ich habe übrigens solche Fotos auch.

Benutzeravatar
Strippe-HH
Beiträge: 1371
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:01
Wohnort: Hamburg

Re: Hauptschalter in Wohnungs-UV

Beitrag von Strippe-HH » Dienstag 10. April 2018, 22:59

chris_hh hat geschrieben:
Montag 9. April 2018, 19:08
Hier die Blech Variante ohne OAR.
Ja das sind noch richtig heiße Kisten.
Da gibt es ja noch nicht einmal ein Schutzabdeckung zwischen dem UAR und den Zählerfeldern.
Wehe da fiel mal eine Schraube herunter.

Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 114
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Hauptschalter in Wohnungs-UV

Beitrag von Joachim » Dienstag 10. April 2018, 23:51

Strippe-HH hat geschrieben:
Dienstag 10. April 2018, 22:53
Joachim hat geschrieben:
Montag 9. April 2018, 13:37
Hier mal Bilder einer "modernen" KZV-Anlage von ca. 1974.

Ausführung in Kunststoff und mit von außen zugänglichem OAR.
@ Joachim.
Die abgebildete Anlage stammt aus den Zeitraum um 1990-1995 herum.
1974 hatte die AZV noch keinen öffnungsbaren OAR gehabt.
Ich habe übrigens solche Fotos auch.
Ich bedauere widersprechen zu müssen, aber die Anlage stammt definitv von 1974, eventuell von 1975.
Ich kenne sie nämlich seit ich vier Jahre alt bin, da wir zu dieser Zeit in diese neuerrichtete Wohnanlage gezogen sind... old-man1

Antworten