EL1-Adapter für Secutest

Alles Rund um das Thema Elektrotechnik das nicht über eigene Foren abgedeckt ist.
Antworten
Teletrabi
Null-Leiter
Beiträge: 3698
Registriert: Dienstag 10. Februar 2004, 21:00
Kontaktdaten:

EL1-Adapter für Secutest

Beitrag von Teletrabi » Dienstag 29. April 2008, 22:06

Nabend,

kennnt hier jemand den inneren Aufbau besagten Adapters? Ich vermute mal 'n Widerstand zwischen den Steckerstiften und die zwei Adern zum Sondenanschluss zwecks Vierleiter-Widerstandsmessung des Schutzleiters? Kann das hinkommen?

Gruß,
Trabi

Benutzeravatar
Lightyear
Beiträge: 3458
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 16:41

Beitrag von Lightyear » Dienstag 29. April 2008, 22:12

Ich habe davon mal Bilder vom Innenleben gemacht (da hat mich schon mal ein interessiertes Mitglied eines anderen Forums darum gebeten), sind aber zu gross zum direkt hochladen. Bearbeiten werde ich heute aber nicht mehr, also, wenn Du Interesse hast, dann mache ich das...

Ich kann übrigens nur jedem davon abraten, diesen Steckeradapter zu zerlegen, das ist ein elendes Gefrickel, das Teil wieder zusammenzubekommen...

Ach ja: Dir ist klar, dass Du, wenn Du mit einem Eigenbau misst, ein nicht zertifiziertes Hilfsmittel benutzt und die Messwerte somit anfechtbar sein können...

Benutzeravatar
50Hertz
Null-Leiter
Beiträge: 3554
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:53
Wohnort: Dümmerland
Kontaktdaten:

Beitrag von 50Hertz » Dienstag 29. April 2008, 22:30

Es steckt, wenn ich mich recht erinnere auch ein Varistor drinne. Wahrscheinlich mit einer Firmeneigenen Typenbezeichnung.

Gruß
50Hertz

Apostoli
Beiträge: 485
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2004, 04:11
Wohnort: Wohlen AG - CH
Kontaktdaten:

Beitrag von Apostoli » Mittwoch 30. April 2008, 00:31

ein PTC, zwei Varistoren und eine Diode.

PTC: B758
Varistoren: K75
DIode: 1N4007

funktioniert aber auch ohne den PTC irgendwie....

Teletrabi
Null-Leiter
Beiträge: 3698
Registriert: Dienstag 10. Februar 2004, 21:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Teletrabi » Mittwoch 30. April 2008, 00:57

...wie verschaltet? bzw. von wo nach wo wird da was gemessen?

Elektron
Null-Leiter
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 14:42

Beitrag von Elektron » Mittwoch 11. Januar 2017, 19:48

Ich muss leider den alten Thread hier nochmal ausgraben... old-man1

Hat jemand noch einen Schaltplan von dem Adapter oder kann mir erklären wie die Bauteile darin verschaltet sind? Ich bräuchte so einen Adapter nur für ein paar einzelne Messungen...

Danke.

Elektron
Null-Leiter
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 14:42

Beitrag von Elektron » Freitag 20. Januar 2017, 22:59

Kann mir niemand helfen?

registra
Null-Leiter
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 22:23

Beitrag von registra » Sonntag 22. Januar 2017, 07:51

Du hast eine PN.

alex0293
Null-Leiter
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 18:32

Re: EL1-Adapter für Secutest

Beitrag von alex0293 » Mittwoch 18. Juli 2018, 19:09

Hallo zusammen,

ich habe auch kürzlich ein Secutest erstanden als ergänzung zu meinem Profitest. Nun stellte sich mir die gleiche Frage - der EL1.
Was steckt da genau drin (okay wurde schon erwähnt) aber wie ist es verschaltet und wie sind die Sondenanschlüsse am Secutest belegt?
Brauche das Secutest vorrangig zum Verlängerungsleitung prüfen, daher würde mich die Funktion des EL1 interessieren.
Auch war die Idee einen Messadapter für diverse Steckverbinder anzufertigen. Hierbei wäre natürlich die Zusatzfunktion des EL1 auch interessant.
Bzw. da vorab die Grundsatzfrage: Die Messadapter für CEE etc. werden nur über Schuko an die Prüfdose und der PE an den Sondenanschluss angeschlossen. Funktioniert damit überhaupt die Messfunktion für Verlängerungsleitungen?

lg Alex

Antworten