Stromproduktion ohne Verbraucher

Alles Rund um das Thema Elektrotechnik das nicht über eigene Foren abgedeckt ist.
DBY656
Null-Leiter
Beiträge: 973
Registriert: Freitag 28. September 2007, 20:56

Re: Stromproduktion ohne Verbraucher

Beitrag von DBY656 »

Hallo zusammen,

vor einer guten Woche war ich auf der Messe "TheSmarterE" in München. Brennstoffzellen sind eindeutig ein Nieschenprodukt. Die Wasserstoffherstellung war nicht zu finden, ist schon aus Sicherheitsgründen eher was für chemische Großindustrie.
Für das Laden von elektrisch fahrenden Baumaschinen wurden Ladesäulen in Kombination mit Akku und Dieselaggregat ausgestellt. Der Verbrwennungsmotor kann damit im optimalen Wirkungsgrad betrieben werden, unsinniger Leerlauf wird vermieden.

Auf Musik-Events können elektronisch erzeugte Wechselstromnetze zu problematischen Gleichtaktstörungen führen, da sollte mindestens ein großer Trafo dazwischen geschaltet werden. Speziell Ringkerntrafos sind allergisch darauf.

Der dicke Akku-Container mit 5MWh von Samsung dürfte für einige Festlichkeiten ausreichen :) :)

Gruß Markus
Thommy62
Null-Leiter
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag 18. Februar 2014, 07:33
Wohnort: im Süden von Thüringen

Re: Stromproduktion ohne Verbraucher

Beitrag von Thommy62 »

@ lageregal
von einem befreundeten Planer habe ich erfahren, daß in Niedersachsen von den BOS-Funk Anlagen die Brennstoffzellen gegen Aggregate getauscht werden....die Wartung ist zu teuer. die werden für 1 Euro an Selbstabholer verkauft.
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1522
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Stromproduktion ohne Verbraucher

Beitrag von ThomasR »

Sag mir bitte wo man die abholen kann!
Benutzeravatar
Elektromann
Null-Leiter
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch 15. September 2021, 09:40
Wohnort: 32351 Stemwede

Re: Stromproduktion ohne Verbraucher

Beitrag von Elektromann »

Ja, da hätte ich auch Interesse!
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, ist in der Theorie geringer als in der Praxis old-man1
Thor
Null-Leiter
Beiträge: 80
Registriert: Dienstag 3. Januar 2023, 21:57

Re: Stromproduktion ohne Verbraucher

Beitrag von Thor »

tm90 hat geschrieben: Montag 24. Juni 2024, 07:20 Nun ja, das die Aggregate dauerhaft laufen ist ja nicht verkehrt, mal mit mehr mal mit weniger Last. Aber sie laufen. Oder steh ich auf dem Schlauch und versteh ich den Witz dahinter nicht? :confused:

Welcher Witz?

Es ist nun einmal auch so dass diese Diesel teilweise mit einer Grundlast betrieben werden müssen.
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7830
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Stromproduktion ohne Verbraucher

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,
Thommy62 hat geschrieben: Sonntag 30. Juni 2024, 16:44
von einem befreundeten Planer habe ich erfahren, daß in Niedersachsen von den BOS-Funk Anlagen die Brennstoffzellen gegen Aggregate getauscht werden....die Wartung ist zu teuer. die werden für 1 Euro an Selbstabholer verkauft.
Ich hätte gerne zwei Stück.

Wasserstoffbuddel ist schon vorhanden.


...
Antworten