Prüfadapter

Alles Rund um das Thema Elektrotechnik das nicht über eigene Foren abgedeckt ist.
Thor
Null-Leiter
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 3. Januar 2023, 21:57

Re: Prüfadapter

Beitrag von Thor »

bravo1

Das ist jetzt mal wieder etwas, dass aus der Not heraus den Weg ins Leben gefunden hat.
6be4b4a8-f7a3-450d-9e40-b7370e7fddef.jpeg
16/32A CEE-Kupplung auf 5 4mm Buchsen geführt.
Für den Installationstester habe ich die passenden Stecker…

Ich habe do was in der Art noch nirgends gesehen um es käuflich zu erwerben.
Benutzeravatar
Elektromann
Null-Leiter
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 15. September 2021, 09:40
Wohnort: 32351 Stemwede

Re: Prüfadapter

Beitrag von Elektromann »

Na, ja es gibt schon was...
https://www.voelkner.de/products/798055 ... Z2EALw_wcB
die hab ich in 16A und 32A trotzdem ist Dein Aufbau sehr viel kompakter...
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, ist in der Theorie geringer als in der Praxis old-man1
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7805
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Prüfadapter

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

alles zu teuer.

Wir haben in ein Hensel-Gehäuse 15 berührungssichere Buchsen eingebaut.
Da kann man alles stecken.

Zuleitung: CEE 5x16A - 2,5mm².

Wenn man nichts will, steckt man einfach die CEE-Steckdose auf den Ausgang.
Dann ist es eben nur eine Verlängerungsleitung.
Jedem Leiter kann man den berührungssicheren Kurzschußstecker klauen, und dazwischen messen.
Mehr geht nicht.

.
Prüfbox_CEE_5x16_a.JPG
.

Zur Weiterleitung gibt es dann die CEE-Kupplung:

.
CEE_16A_Anschluss_aa.jpg
.

Alle Leiter doppelt isoliert.
PE mit Verlängerung.

Dann gibt es noch (verbotene) Übergangsstücke von und nach 32A.
Aber für die Prüfzeit von ein paar Minuten mögen die 2,5mm² jobben.

Es gibt ja sogar ebay-Händler, die verkaufen 32A-Verlängerungen mit 2,5mm².



...
Thor
Null-Leiter
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 3. Januar 2023, 21:57

Re: Prüfadapter

Beitrag von Thor »

Wenn man nichts will, steckt man einfach die CEE-Steckdose auf den Ausgang.
Dann ist es eben nur eine Verlängerungsleitung.
Jedem Leiter kann man den berührungssicheren Kurzschußstecker klauen, und dazwischen messen.
Mehr geht nicht.

.
Prüfbox_CEE_5x16_a.JPG

.

Zur Weiterleitung gibt es dann die CEE-Kupplung:

.
CEE_16A_Anschluss_aa.jpg

Zum messen mit der Zange hatte ich ja die anderen Adapter vorgestellt.
bf36837f-dc84-4158-9429-ac087e31c973.jpeg
Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 259
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Prüfadapter

Beitrag von Joachim »

Meßadpter für Megger Impedanzmeßgerät (Vierleitermessung). Dies ist die Version für CEE 125A, die Version für 400A PowerLock harrt noch einer sich immer wieder verzögernden Lieferung von Lapp... :(

PXL_20230624_172553729.jpg
PXL_20230624_135818034.jpg
PXL_20230624_171844970.jpg
Thor
Null-Leiter
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 3. Januar 2023, 21:57

Re: Prüfadapter

Beitrag von Thor »

NN1

125A und dann 1,5qmm(?)? Respekt das traue ich mich nicht….
Dafür hatte ich einen Kasten mit Automat und Buchsen.
Betonung liegt auf hatte. :(


Ich habe jetzt leider kein Bild von meiner Bürstensonde.
Das gute Stück ist von safetytest. Das gute Stück bekam ein Upgrade. Ich habe ein Muster eines bekannten Messmittelherstellers bekommen. Dadurch kann ich jetzt meine vollisolierten Leitungen stecken. Das ging vorher nur mit einer Prüfspitze… Jetzt geht beides.
Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 259
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Prüfadapter

Beitrag von Joachim »

Es sind 2,5mm²... :D

Im Meßgerät selbst sind die Prüfanschlüsse abgesichert, auf dem kurzen Weg dahin halt doppelt isoliert. Die originalen Meßleitungen zur den mitgelieferten Kelvin-Klemmen sind genauso wenig abgesichert, ebenso wenig wie die 4mm Prüfstecker. Ich kenne bislang keine Schleifenimpedanz-Meßgeräte, die die Prüfleitungen direkt ab der Kontaktierung am Prüfling absichern.

Das Meßgerät selbst arbeitet mit impulsartigen Prüfströmen bis 1000A und ist genau für diesen Zweck vorgesehen...
Thor
Null-Leiter
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 3. Januar 2023, 21:57

Re: Prüfadapter

Beitrag von Thor »

Habe hier noch was für mein Rose:
bd8b01d1-7889-41ea-98e1-7ac1d08ba8d9.jpeg
Beides 3,5mm Klinke Mono, die eine Leitung ist 5m lang mit Prüfspitze ( Hersteller der Spitze ist mir unbekannt), die andere Leitung geht auf nen 4mm Sicherheitsstecker.
Probator
Null-Leiter
Beiträge: 730
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: Prüfadapter

Beitrag von Probator »

Elt-Onkel hat geschrieben: Sonntag 3. September 2023, 07:56dann poste ich hier meine "Wursttrommel":
Meine Frau gerade zu mir: "Wieso zum Geier hast du eine Wursttrommel auf deiner Amazon Wunschliste?"
Der Verweis auf einen "Onkel" in einem Internetforum hat die Situation nicht unbedingt verbessert! doh1
Thor
Null-Leiter
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 3. Januar 2023, 21:57

Re: Prüfadapter

Beitrag von Thor »

Und die Trommel erhalten?
Antworten