Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Alles Rund um das Thema Elektrotechnik das nicht über eigene Foren abgedeckt ist.
laut&hell
Null-Leiter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 21:22

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von laut&hell »

Moin,

Danke, hast du dazu noch konkretere Infos, Artikel Nr. Etc?
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von SPS »

KV_Hein hat geschrieben: Donnerstag 16. Juni 2022, 07:25 Moin,
Klöckner Möller
System ID 2000

https://www.wagner-mueller.de/produkte/ ... r/id-2000/
Wagner & Müller GmbH & Co. KG scheint das System noch zu vertreiben.
Ob auch die Klemmen?

Kontakt unter auf der verlinkten Seite


Wagner & Müller GmbH & Co. KG hat geschrieben: 2005 Übernahme der Rechte des von Moeller weltweit vertriebenen Energieverteilungssystems ID 2000
https://www.wagner-mueller.de/unternehmen/historie/
Mit freundlichem Gruß sps
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 2090
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von ego11 »

Es schrieb von einem Striebel&John Verteiler? Was hat das nun mit Moeller zu tun?

https://www.striebelundjohn.com/produkt ... 80100-mm-1

Gibt es z.B. auch bei Rittal und natürlich auch Eaton.
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von SPS »

Hallo dank1 für den Hinweis.
Hatte nicht alles gelesen und bezog mit auf den Beitrag von KV_Hein
Sorry
Mit freundlichem Gruß sps
laut&hell
Null-Leiter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 21:22

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von laut&hell »

ego11 hat geschrieben: Donnerstag 16. Juni 2022, 17:29 Es schrieb von einem Striebel&John Verteiler? Was hat das nun mit Moeller zu tun?

https://www.striebelundjohn.com/produkt ... 80100-mm-1

Gibt es z.B. auch bei Rittal und natürlich auch Eaton.
Perfekt danke, hatte mich schon wund gesucht...
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 2090
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von ego11 »

Finde die seite von Striebel eigentlich was das angeht sehr übersichtlich!
Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 772
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von Wulff »

Klöckner-Möller ist dann im Zweifelsfalle heute Eaton.

Ist jedoch nichts ungewöhnliches, haben wir auch bei unseren Schaltschrankbauer schon ohne Probleme bekommen. Typ habe ich aber nicht parat, im Zweifelsfalle bei einem Schaltschrankbau anfragen.
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 2090
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von ego11 »

Wulff hat geschrieben: Freitag 17. Juni 2022, 07:34 Typ habe ich aber nicht parat,
Das macht ja nichts, schau einfach in den obigen link!

Und die vermeintliche (Klöckner-) Moeller/Eaton Geschichte hat wer anders ins Spiel gebracht, der TE schrieb von S&J.
Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 772
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von Wulff »

Sorry, die ganzen Antworten dazwischen habe ich übersehen oder wurden heute mit nicht angezeigt… 🤷
laut&hell
Null-Leiter
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 21:22

Re: Aufbau Gebäude Potentialausgleich

Beitrag von laut&hell »

Ich hatte zugegebenermaßen nur beim Großhandel nachgefragt (der mir da auch kein Teil direkt benennen konnte) bzw. mittels Google und ganz dezidiert nur bei Hager gesucht, im normalen Alltag habe ich mit so großen Schaltanlagen eher nicht so viel zu tun.

Das letztendlich richtige gesuchte Teil war dann das RAB 10 da die PE und N-Schienen je 2 x 5x30mm sind (die Außenleiterschienen sind 10x40) - das ist aber nur in der Übersicht Sammelschienensystem 72 / 100 / 125mm gelistet...

Danke nochmal dank1
Antworten