Trafoöl 2014

Alles Rund um das Thema Elektrotechnik das nicht über eigene Foren abgedeckt ist.
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Trafoöl 2014

Beitrag von Elt-Onkel » Donnerstag 25. Februar 2021, 16:56

Hallo,

welche Sorte Trafoöl ist üblicherweise in MS-Öl-Trafos 250 kVA im Jahr 2014 eingefüllt worden ?

Vermutlich frei von PCB.
Aber ansonsten 'normales' Öl oder Siliconöl ?


...

.
691613_Typenschild.jpg
.
Drehstrom_Transformator_250kVA_a.jpg

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von froebel88 » Donnerstag 25. Februar 2021, 23:02

Kurz die "Isolierflüssigkeit" in die Google-Suche geworfen:

http://media.kreissler24.de/Produktdate ... 20ZX-I.pdf

PS: Hat son 250 kVA-Trafo wirklich nur 3,5L Öl intus? Hätte gedacht dass das mehr ist..

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von Elt-Onkel » Freitag 26. Februar 2021, 00:31

Hallo,

es sind 280 kg Öl.

Das Datenblatt kenne ich.

Bleibt die Frage nach dem Silicon.


...

Thommy62
Null-Leiter
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 18. Februar 2014, 07:33
Wohnort: im Süden von Thüringen

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von Thommy62 » Freitag 26. Februar 2021, 07:33

...kein Silicon rein!

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von froebel88 » Freitag 26. Februar 2021, 10:41

Elt-Onkel hat geschrieben:
Freitag 26. Februar 2021, 00:31
Hallo,

es sind 280 kg Öl.
Klar, steht ja auch auf dem Schild..

Olaf S-H
Beiträge: 13410
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von Olaf S-H » Samstag 27. Februar 2021, 04:49

Moin Elt-Onkel,

der Trafo sieht wie ein Hermetik-Trafo aus. Bitte beim Befüllen die Herstellervorgaben hierzu beachten. In der Regel wird eine Temperatur des Öls im Befüllvorgang vorgegeben.

Hinweis: Bei Hermetik-Trafos dehnt sich das Öl (wie bei allen Trafos) aus. Durch das fehlende Ausdehnungsgefäß erfolgt der Druckausgleich über eine Verformung des Gehäuses. Hierzu ist es erforderlich, dass der Trafo wieder ordnungsgemäß verschlossen wird.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von Elt-Onkel » Montag 1. März 2021, 08:27

Hallo,

ich habe trotz fehlender Papiere meinem Herzen einen Stoß gegeben,
und den mit zwei Jahren Betriebsdauer (2014 - 2016) fast fabrikneuen Trafo
zu 50 % des Schrottpreises gekauft.
Der Trafo ist befüllt und betriebsbereit.

Leider hat irgendjemand die NS-Anschlußfahnen M20 abgebaut und mitgenommen.
Wenn also jemand einen kennt, der einen kennt ...

Für uns hätte eigentlich ein 160 kVA Trafo hingereicht.
Nun ist es ein 250er geworden.
Trotzdem sind es nur 120 mm² - Strippen, die am Abgang angetüddelt werden müssen.

Schön wäre es, wenn die Anschlußfahnen zwei Löcher hätten.
Eins für den Abgang, und eins für den Kugelbolzen.


...

Olaf S-H
Beiträge: 13410
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von Olaf S-H » Montag 1. März 2021, 18:21

Elt-Onkel hat geschrieben:
Montag 1. März 2021, 08:27
... Nun ist es ein 250er geworden.
Trotzdem sind es nur 120 mm² - Strippen, die am Abgang angetüddelt werden müssen. ...
Moin Elt-Onkel,

bitte beachten, dass die HH-Sicherung auch den Schutz für die Abgangsleitungen übernimmt. Ein größerer Trafo bedeutet auch mehr Kurzschlussleistung.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1775
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von Tobi P. » Montag 1. März 2021, 19:10

Moin Elt-Onkel,

frag wegen den Anschlussfahnen mal bei einem gewissen Elt-Onkel an, der sollte sowas aus einem Stück Flachkupfer herstellen können :) Und falls nicht macht dir sowas eigentlich jeder x-beliebige Schaltschrankbauer. Alternativ könntest du mal schauen ob die Fa. Druseidt da was passendes im Programm hat, die sind eigentlich immer meine erste Anlaufstelle wenn es um Hochstromtechnik geht.


Gruß Tobi

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6224
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Trafoöl 2014

Beitrag von Elt-Onkel » Montag 1. März 2021, 22:34

Hallo,
Olaf S-H hat geschrieben:
Montag 1. März 2021, 18:21
Elt-Onkel hat geschrieben:
Montag 1. März 2021, 08:27
... Nun ist es ein 250er geworden.
Trotzdem sind es nur 120 mm² - Strippen, die am Abgang angetüddelt werden müssen. ...
Moin Elt-Onkel,

bitte beachten, dass die HH-Sicherung auch den Schutz für die Abgangsleitungen übernimmt. Ein größerer Trafo bedeutet auch mehr Kurzschlussleistung.

Gruß Olaf
Aber noch ist es nicht verboten, kleinere HH-Sicherungen einzubauen.

Was spricht denn gegen 16 Ampere ?


...

.
HH_Sicherung_Auswahltabelle_a.png

Antworten