Solarmodule für den Balkon

Alles Rund um das Thema Elektrotechnik das nicht über eigene Foren abgedeckt ist.
Antworten
Benutzeravatar
kabelmafia
Beiträge: 7502
Registriert: Montag 7. April 2003, 22:25
Wohnort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Kontaktdaten:

Beitrag von kabelmafia » Montag 26. September 2016, 05:00

Moin,

man hat eine E DIN VDE 0100-551-1:2016-09 veröffentlicht. In diesem Entwurf werden ähnlich zur schweizer Regel die Bedingungen für Anlagen, bei denen ein Parallelbetrieb der Stromerzeugungseinrichtungen mit andren Stromquellen einschließlich einem öff. Stromverteilungsnetz aufgestellt.

* Es erfolgt eine Einspeisung in einen Endstromkreis. Dieser muss seperat sein und darf keine Verbrauchsgeräte außer Energiespeicher haben.
* Die Wechselrichter müssen allen Normanforderungen genügen (lange Aufzählung)
* Der Wechselrichter muss über eine Energiesteckvorrichtung angeschlossen werden (wird wohl ein spezieller berührungssicherer Stecker werden) mit H07RN-F.
* Der Stromkreis muss einen RCD 30 mA Typ A haben.

Mal sehen ob die Sache auch wirklich so normativ durch kommt. Ende der Eninspruchsfrist is der 26.12.2016
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.

Benutzeravatar
-Claus-
Beiträge: 2898
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2010, 11:48
Wohnort: Sachsen

Beitrag von -Claus- » Dienstag 27. September 2016, 20:26

Hallo KM
551.7.2.4 Die Stromerzeugungseinrichtung ist beim Netzbetreiber nach dem Verfahren der VDE-AR-N 4105 anzumelden
Müßte man dann diese Forderung nicht auch zukünftig in der TAB wiederfinden?

Benutzeravatar
kabelmafia
Beiträge: 7502
Registriert: Montag 7. April 2003, 22:25
Wohnort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Kontaktdaten:

Beitrag von kabelmafia » Dienstag 27. September 2016, 20:40

Moin Claus,

ja, sonst wäre das ja sinnlos.
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5309
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Dienstag 27. September 2016, 21:11

Moin,

na hoffentlich weiß Oma Hansen das.

Da kommt der Enkel mit einem Geburtstagsgeschenk,
und schwupps wird Öko-Strom erzeugt.

...

Teletrabi
Null-Leiter
Beiträge: 3698
Registriert: Dienstag 10. Februar 2004, 21:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Teletrabi » Mittwoch 28. September 2016, 23:28

Wie ist das dann mit a) Zählerrücklaufsperre und b) tatsächlicher Einspeisesperre (auch nicht für umsonst) ?

jokari
Null-Leiter
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 30. April 2016, 05:45

Beitrag von jokari » Donnerstag 29. September 2016, 06:11

kabelmafia hat geschrieben: ...
* Der Stromkreis muss einen RCD 30 mA Typ A haben.
...
? kein typ B ? :confused:

Benutzeravatar
kabelmafia
Beiträge: 7502
Registriert: Montag 7. April 2003, 22:25
Wohnort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Kontaktdaten:

Beitrag von kabelmafia » Donnerstag 29. September 2016, 06:49

Moin,

nö, kein Typ B.
Scheinbar ist die Physik in anderen Ländern doch eine andere.
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 552
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Fachartikel Balkon-PV Anlagen

Beitrag von Elo-Ocho » Mittwoch 25. Januar 2017, 14:19

Moinsen,

es gibt einen ziemlich ausführlichen Fachartikel in der "IKZ-Haustechnik" zu dem Thema:

IKZ-Haustechnik

Der Artikel ist von hier frei abrufbar.

Gruß,

Ocho

Olaf S-H
Beiträge: 12414
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Beitrag von Olaf S-H » Mittwoch 25. Januar 2017, 17:33

Moin Ocho,

ich finde es sehr populistisch. Ein Journalist lässt sich über filigrane E-Technik aus.

Ich schreibe demnächst auch Kochbücher - schließlich habe ich einen Herd in der Küche stehen. :D

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5309
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Mittwoch 25. Januar 2017, 17:37

Hallo,

ich lese da in den Änderungen nix von einer Überprüfung der
Statik vom Balkon und vom Balkongeländer.

Das scheint mir übrings auch das Problem der eingestürzten Dachkonstruktion
der Sporthalle letzter Woche in Norddeutschland zu sein !


...

Antworten