Jeden Tag ein neues Bild

Für alles was nicht in die anderen Boards passt
Antworten
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1772
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von ego11 » Donnerstag 22. November 2018, 21:36

Hier ist wohl eher festzustellen, ob es statthaft war, die 1-10V in IYSTY auszuführen, Stichwort sichere Trennung in den Betriebsgeräten.
Üblicherweise wird die mit im NYM verlegt.

Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1576
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Tobi P. » Donnerstag 22. November 2018, 21:56

Moin,

naja, kommt auf die Umgebung an. Ich setze für die Spannungsversorgung (egal ob Netzspannung oder Kleinspannung) üblicherweise YSLY-JZ ein und für Signalspannung/Sensorleitungen etc. LiYCY. Bin aber mittlerweile fast nur noch in Industrieumgebungen tätig, da hab ich den Vorteil fast alles auf Kabelpritsche oder aufputz im Schutzrohr legen zu können und muss mir um Dinge wie Austauschbarkeit oder Verträglichkeit mit Putzmaterialien bei Unterputzverlegung keine Gedanken mehr machen.


Gruß Tobi

Olaf S-H
Beiträge: 12768
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Olaf S-H » Donnerstag 22. November 2018, 22:26

Moin ego,

es sind zwar "nur" 10 V, diese sind jedoch Netzspannungsbehaftet. Also keine sichere Trennung (kein SELV). Daher muss die Steuerspannungsleitung "netzspannungsfest" sein.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

ureu603
Null-Leiter
Beiträge: 144
Registriert: Montag 22. Oktober 2018, 14:59
Wohnort: Berlin

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von ureu603 » Freitag 23. November 2018, 18:03

IMG-20181121-WA0004.jpg
Elektriker ist kein Beruf, sondern eine Berufung idee1

Olaf S-H
Beiträge: 12768
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Olaf S-H » Mittwoch 28. November 2018, 05:38

Moin zusammen,

Steckdosen in Hotels sind etwas Eigenartiges. Meldet man dem Hotelbetreiber einen Defekt an seiner elektrischen Anlage, so drehen sich Steckdosen um 180 ° und sind so wieder "betriebssicher". :D

Gruß Olaf
IMG_2779 - Aug 2018.JPG
IMG_8622 - Nov 2018.JPG
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5547
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Elt-Onkel » Mittwoch 28. November 2018, 05:42

Hallo,


nur keine Hast.

Es gibt doch zwei Schleifkontakte für den PE.

Da kann man pro Quartal schon mal auf einen verzichten.

Der Fugenmörtel ist übrings immer noch unzureichend.



ureu603
Null-Leiter
Beiträge: 144
Registriert: Montag 22. Oktober 2018, 14:59
Wohnort: Berlin

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von ureu603 » Mittwoch 28. November 2018, 05:49

Na ja, sieht man auch nicht gleich verd1
Elektriker ist kein Beruf, sondern eine Berufung idee1

E-Jens
Null-Leiter
Beiträge: 118
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 21:37
Wohnort: im Norden

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von E-Jens » Mittwoch 28. November 2018, 16:26

Das musst du dem Hotelbesitzern doch sagen, dass beide Kontakte benötigt werden. Wenn du ihm gesagt hast, dass der untere Kontakt verklemmt ist und er so seine Sicherheitsfunktion nicht erfüllen kann, hat er doch für Abhilfe gesorgt. Der untere Kontakt für den Schutzleiter ist doch nun i.O. Sogar ein Bisschen Fugenmörtel ist dazugekommen. bravo1
Gruß Jens

breadley-dr
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 9. Februar 2013, 10:07

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von breadley-dr » Mittwoch 28. November 2018, 17:11

D55EEE86-9D3B-4050-9FF2-5C1955DE3223.jpeg
Oder der Maler war da hair1

E-Jens
Null-Leiter
Beiträge: 118
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 21:37
Wohnort: im Norden

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von E-Jens » Mittwoch 28. November 2018, 18:06

die fünf Sicherheitsregeln anwenden. Qualifiziert von der Stromversorgung trennen, zugipsen und dem Maler übergeben.
Gruß Jens

Antworten