Jeden Tag ein neues Bild

Für alles was nicht in die anderen Boards passt
Benutzeravatar
Oberwelle
Beiträge: 8770
Registriert: Montag 4. April 2005, 17:54

Beitrag von Oberwelle » Mittwoch 22. Juni 2005, 10:14

Moin..

Ihr seht die Erdung einer Pumpenanlage ( Verbindung zw. POT und Tiefenerder).
:(




Bild verloren.. Bild

Editvermerk: Bild verkleinert und diesbezüglichen Text des Autors entfernt! > danke Karl ( Oberwelle )
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 3424
Registriert: Sonntag 25. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

mal nicht von mir...aber dumm gekrabbelt...

Beitrag von Chris » Mittwoch 22. Juni 2005, 16:24

;) Bild
"Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht"

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 3424
Registriert: Sonntag 25. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

zu schwach? oder vergessen?

Beitrag von Chris » Dienstag 28. Juni 2005, 23:05

"stiefkind" Bauerder....gerade mal angelehnt...ols ob jemand zu schwach wäre den mal reinzukloppen.

Die undichte Wasserversorgung,wo seitlich wasser wegspritzt,lass ich mal unkommentiert....so ein bisserl Wasser hält den offenen Bauverteiler immer sauber....

Bild
"Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht"

HPG
Null-Leiter
Beiträge: 518
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 15:02
Wohnort: Horgen am Zürichsee
Kontaktdaten:

Beitrag von HPG » Donnerstag 30. Juni 2005, 15:41

[img]H:Eigene%20BilderFGB1104FGB1104%20026.jpg[/img]

Es betrifft neue Fluggastbrücken Hersteller darf nicht genannt werden (Herr der drei Ringe), man beachte den gelbgrünen Draht auf die Klemme 10! und über Klemme 25 ist auch noch ein diffuser gelbgrüner Draht.
Das auf einer, vom namhaften Hersteller, als geprüfte Anlage (alle Papiere der Prüfungen sind ausgefüllt) freigegeben. Hätte mehr erwartet, es gibt später noch mehr!

Bericht Spannung auf Kameragehäuse der Fluggastbrücke E 52-2
________________________________________________________

Der Vorfall vom 19.November 2004, der M.F. am Kameragehäuse der Fluggastbrücke E52-2 elektrisierte, ist darauf zurückzuführen:

? dass der 230 Volt Heizeinsatz des Kameragehäuses einen Isolationsdefekt hatte und dadurch das Kameragehäuse unter Spannung setzte.

? dass der Schutzleiter des Kabels zur Kamera in der Verbindungsdose auf die falsche, graue isolierte Klemme, anstatt auf die gelb-grüne Schutzleiterklemme angeschlossen wurde.

? dass das Kameragehäuse durch den Farbanstrich total isoliert von der metallenen Konstruktion der Fluggastbrücke ist und dadurch eine Spannung von 230 Volt anstand.

Diese oder ähnliche Vorfälle können zu 230 VAC am Kameragehäuse führen. Diese Spannung ist gefährlich und daher muss das Kameragehäuse richtig mit dem Schutzleiter verbunden sein.


Vorkehrungen um solche Unfälle zu vermeiden
________________________________________________________

An allen Kameragehäusen sowie den Verbindungsdosen aller Fluggastbrücken ist der richtige Schutzleiteranschluss zu überprüfen.
Bild
Bild eingefügt ,gruss Chris...

splash
Null-Leiter
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 28. Juni 2005, 15:16
Kontaktdaten:

Beitrag von splash » Samstag 2. Juli 2005, 08:05

moin,
da kann ich doch auch eines meiner schönsten bilder zusteuern. ich sag nur schön bunt und hauptsache es funktioniert... ;-)
keine angst, es wurde nicht in deutschland aufgenommen.

gruß, splash

Benutzeravatar
kabelmafia
Beiträge: 7479
Registriert: Montag 7. April 2003, 22:25
Wohnort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Kontaktdaten:

Beitrag von kabelmafia » Samstag 2. Juli 2005, 11:59

Moin,

auch mal wieder was von mir. Eine Zähleranlage, etwa 60er Jahre... mit dem Alter von selbst gewachsen.
Man beachte die vier DoLü-Klemmen, die im linken Feld rechts unten rumwuseln. Das ist eine Fremdspanung (Herdanschluß), die von einem anderen Zählerschrank kommt - mit einem flexiblen 5x1,5....

Desweiteren sehe man sich die abgehende Leitung von den gelben (25A) Automaten an. Leicht angekokelt.

Aber dort hat man es nie so ernst genommen mit den Zählern. Einer der Mieter zahlte sogar aus jeder anderen Wohnung mindestens eine Steckdose sowie den ganzen Algemeinstrom.
Bild
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 3424
Registriert: Sonntag 25. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

nanu...

Beitrag von Chris » Donnerstag 7. Juli 2005, 02:43

Dieser Wohnungverteiler besticht durch seine Warnwirkung,weil bei öffnen der Tür die Abdeckung einen gleich entgegen fällt...

Die Automaten gehen von 10 -16- 20 Ampere...

Abgesichert ist die Verteilung mit 50 A......

Bild
"Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht"

Benutzeravatar
didy
Null-Leiter
Beiträge: 1400
Registriert: Donnerstag 14. April 2005, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von didy » Donnerstag 7. Juli 2005, 08:02

Hm - ich seh nur eine Sammelschiene, deutet also auf TN hin - jedoch ein haufen dreiadriger schwarz/grau/rot (neben einigen 4-5adrigen mit blau) - sind die alle unbenutzt oder hat da jemand zu Antikzeiten etwa schon ein TN-C-S gestrickt?

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 3424
Registriert: Sonntag 25. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris » Donnerstag 7. Juli 2005, 16:29

Sowas nennt sich auch " Kreutz-knüppelverdrahtung".

Alles Durcheinander, aber es geht...

Ich schätze auch,das einige Automaten gar nicht mehr auslösen.

"heisses" teil....

Der Dachboden im Haus hat locker 3 Generationen Elektriker gesehen, der rote ist mal PE mal n, mal Aussenleiter.PEN ist er auch manchmal.

Wenn man sowas nicht gesehen hat,kann man es nicht glauben.
"Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht"

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 3424
Registriert: Sonntag 25. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Zeitnot oder unwissend? ;-)

Beitrag von Chris » Freitag 29. Juli 2005, 23:02

Gefunden auf : http://www.arbeit-und-gesundheit.de/web ... p-1/i.html da liegt auch des © fürs Bild..)

Bild
"Natur und ihr Gesetz sah man im Dunkel nicht, Gott sprach ,es werde Tesla, und überall ward Licht"

Antworten