Lehrgang gesucht:

Für alles was nicht in die anderen Boards passt
Antworten
Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 677
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Lehrgang gesucht:

Beitrag von Elo-Ocho » Donnerstag 9. Mai 2019, 10:53

Moinsen,

im Bezug auf Leitungsverlegung und Brandschutz, auch und gerade im Zweckbau, hat sich die letzten Monate viel getan.

Gerne würde ich mich die wichtigsten Informationen dazu in so etwa zwei Tagen "Auffrischung für Fachplaner" eintrichtern lassen.

Kennt jemand einen knackigen Kurzlehrgang, mit dem Themenschwerpunkt:

SBauVO (NRW), MLAR, MBO, BauPVO, und VDE 520 ?

Ja, Baurecht ist Ländersache, und was hier vorgeschrieben ist könnte woanders verboten sein.
Jedoch gelten die meisten Vorschriften in allen Bundesländern, daher ist mir auch schon egal, wo das ist.
NRW wäre jedoch schon cool.

Ocho

(Hersteller)Schulungen, wie man Brandschotts oder I/E - Leitungsanlagen nach DIN 4102 errichtet sind ausdrücklich nicht gesucht.
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 424
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Lehrgang gesucht:

Beitrag von Wulff » Donnerstag 9. Mai 2019, 12:56

Mal im Elkonet nachgesehen?


www.elkonet.de

karo1170
Null-Leiter
Beiträge: 337
Registriert: Montag 31. März 2014, 11:26
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Lehrgang gesucht:

Beitrag von karo1170 » Donnerstag 9. Mai 2019, 19:12

Elo-Ocho hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 10:53
Moinsen,

im Bezug auf Leitungsverlegung und Brandschutz, auch und gerade im Zweckbau, hat sich die letzten Monate viel getan.
Ja, kann man so sagen.
Elo-Ocho hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 10:53
Gerne würde ich mich die wichtigsten Informationen dazu in so etwa zwei Tagen "Auffrischung für Fachplaner" eintrichtern lassen.

Kennt jemand einen knackigen Kurzlehrgang, mit dem Themenschwerpunkt:

SBauVO (NRW), MLAR, MBO, BauPVO, und VDE 520 ?
Unter http://www.designsecurityforum.de finden sich diverse Angebote zum Baurecht, baulicher Brandschutz LAR... Fachlich sind die schon top. Preislich leider auch.
Elo-Ocho hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 10:53
(Hersteller)Schulungen, wie man Brandschotts oder I/E - Leitungsanlagen nach DIN 4102 errichtet sind ausdrücklich nicht gesucht.
Also wenn es kostenlos ist und Kaffee gibt,...

(Ernsthaft: wenn man nicht nur einen Hersteller ins Herz geschlossen hat, sondern sich auf mehreren Veranstaltungen der grossen Hersteller umsieht und umhoert, bekommt man eine sehr differenzierte Sicht auf die Themen. Aus verschiedenen Blickwinkeln.)

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 424
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Lehrgang gesucht:

Beitrag von Wulff » Donnerstag 9. Mai 2019, 19:36

Hallo Karo1170,

Von denen bekomme ich auch immer Seminarangebote gemailt. Muss ich vielleicht auch mal besuchen...

Preislich top, ja, aber wenn inhaltlich top, stört mich das nicht so sehr... ( hatte es auch schon anders herum bei einem anderen Anbieter erlebt: Preislich so gerade noch erträglich, inhaltlich grottenschlecht.... Da war der Ärger größer als der Preisschmerz beim guten Seminar sein wird)

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 677
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Lehrgang gesucht:

Beitrag von Elo-Ocho » Donnerstag 9. Mai 2019, 20:56

Hallo Karo und Wulf,

ich denke, ich werde dem Chef mal 2 Lehrgänge aus dem Hause design usw. vorschlagen.

Das Musterbauding könnte man sich sogar mal in die Firma holen, das ist ja auch für die HLS-Leute wichtig. Bin ja der einzige Elo-Mann bei uns...

Da mein Chef großen Wert auf Qualität und die Weiterbildung legt, was nicht nur doofes gelaber ist, bin ich die letzten Jahre viel rum gekommen. Das ein oder andere mal stand ich dann abends da und hab mir gedacht, dass könnte ich besser. Meistens waren das keine Herstellerschulungen, von ein oder zwei abgesehen fande ich die schon alle gut.

Natürlich achten die Hersteller drauf, das man schön alle Normen genau einhält. Schließlich kann man nur dann so tolle Dinge verkaufen, wie massenweise halogenfreie Kabel und Brandschutzschalter...

Was der VDE so abliefert ist aber auch oft eine reine Verkaufsveranstaltung, bei Normen wie 0100-420 oder -520 darf einen das auch nicht wundern, da geht es ja nur noch darum mit dem Totschlagargument "Brandschutz" Kasse zu machen...

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Antworten