Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Hier dreht sich alles ums World Wide Web, Domains, Recht, Politik, Bildung Tipps und Tricks
Antworten
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Beitrag von ThomasR » Freitag 30. August 2019, 11:20

Liebe KollegInnen,

dieser Saugroboter ist schon ein feine Sache, ABER: zur Nutzung der vollen Funktionen MUSS man die zugehörige App installieren. Der Robot hat keine sonstige Bedienung (nur zwei Tasten am Gerät für absolute Basisfunktion, keine konventionelle Fernsteuerung), sendet mit der App aber lustig die Daten aus meinem Heim an einen Server in China. Er erstellt mit dem eingebauten Laserscanner eine sehr genaue Karte der Wohnung (bis auf jedes Stuhlbein genau!) und die App zeigt das auf dem iPad auch schön an; inklusive der Wege, die er gefahren ist sowie seinen derzeitigen Standort.

Ich möchte:
  • Die App nutzen (bzw. die enthaltenen Funktionen)
    Jegliche Verbindung zu seinem "Heimserver" in China unterbinden
Wie mache ich das?

Unsere IT besteht aus einer Fritzbox 7490, zwei Windows10 Laptops, einem iPad und drei iPhone SE.

Olaf S-H
Beiträge: 13042
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Beitrag von Olaf S-H » Freitag 30. August 2019, 22:51

Moin Thomas,
ThomasR hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 11:20
... Jegliche Verbindung zu seinem "Heimserver" in China unterbinden
Wie mache ich das? ...
Gerät zurückgeben und kalssisch von hand mähen. :D

Gruß Olaf, dessen Unkrautrupfer nur am 230V-LAN hängt
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1396
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Re: Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Beitrag von IH-Elektriker » Montag 2. September 2019, 09:39

Olaf S-H hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 22:51
Gerät zurückgeben und klassisch von hand mähen. :D
Also ICH verwende meinen Rasenmäher NICHT zum STAUBSAUGEN - aber das mag jeder so machen wie er mag.... :D

(wobei ich sogar tlw. Teppich mit grüner Farbe liegen habe.... sagnix1 )

Olaf S-H
Beiträge: 13042
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Beitrag von Olaf S-H » Dienstag 3. September 2019, 18:14

Moin IH-Elektriker,

da war ich wohl ein wenig umnachtet. In Neudeutsch: Meine CPU lieft mit verminderter Rechenleistung. :D

Gruß Olaf, dessen Gattin über einen Leitungsgebundenes Saugreinigungsgerät verfügt :D
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Petra478
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 24. September 2019, 19:19

Re: Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Beitrag von Petra478 » Mittwoch 25. September 2019, 15:34

Olaf S-H hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 22:51
Moin Thomas,
ThomasR hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 11:20
... Jegliche Verbindung zu seinem "Heimserver" in China unterbinden
Wie mache ich das? ...
Gerät zurückgeben und kalssisch von hand mähen. :D

Gruß Olaf, dessen Unkrautrupfer nur am 230V-LAN hängt
Ja die klassische Variante bevorzuge ich auch, aber manchmal kann man sich ja auch mal etwas luxus gönnen:-)

Petra478
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 24. September 2019, 19:19

Re: Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Beitrag von Petra478 » Mittwoch 25. September 2019, 15:34

IH-Elektriker hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 09:39
Olaf S-H hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 22:51
Gerät zurückgeben und klassisch von hand mähen. :D
Also ICH verwende meinen Rasenmäher NICHT zum STAUBSAUGEN - aber das mag jeder so machen wie er mag.... :D

(wobei ich sogar tlw. Teppich mit grüner Farbe liegen habe.... sagnix1 )
Trotz grünem Teppich nicht? Passt doch schon optisch dann dazu:-)

marsmään
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. November 2018, 08:57

Re: Xiaomi Mi Robot Saugroboter

Beitrag von marsmään » Freitag 27. September 2019, 13:16

Hallo Thomas,

du kannst versuchen dem Roboter eine Kindersicherung zu verpassen, mit FritzBox Zugangsprofilen:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... schranken/

Ich glaube aber eher, dass die Kommunikation immer über die Xiaomi Cloud abläuft, da hast du dann schlechte Karten.
Hast du mal versucht, den Staubsauger zu steuern, ohne das die FB am DSL angeschlossen ist, nur Handy und Roboter im selben WLAN.
Wenn das geht, könnte es funktionieren.

Viele Grüße

Antworten