Seite 1 von 2

Elektromanager 10

Verfasst: Dienstag 3. September 2019, 10:56
von 0Leiter
Hallo,
ich habe folgendes Problem.

Ich habe gestern noch ganz normal Daten eingelesen, EM10 geschlossen.
Danach nochmal geöffnet (ich schaue immer ob es auch die Daten übernommen hat)

So heute wollte ich die Berichte erstellen und es kommt die Fehlermeldung wie ihr sie sehen könnt.

Bild

Neuinstallation brachte auch keinen Erfolg. Evtl. hatte ja jemand schon das selbe Problem und weiß eine Lösung.

Danke schonmal

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Dienstag 3. September 2019, 18:18
von Olaf S-H
Moin 0Leiter,

das Bild fehlt irgendwie.

Der Nutzer Kugelblitz scheint hier recht fit zu sein. Vielleicht meldet er sich ja "freiwillig". :D

Gruß Olaf

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Dienstag 3. September 2019, 19:43
von Kugelblitz
Moin 0Leiter,

es gibt mehrere Möglichlkeiten Daten in den ELEKTROmanager zu bringen. Da leider auch ich das Bild nicht ausfindig machen kann, wäre es gut, wenn Du dieses nochmals zusenden würdest. Unabhängig davon wäre es für den Anfang schonmal wichtig, dass Du kontrollieren tust, in welche Datenbank Du die Daten im portiert hast! Wohlmöglich hast Du eine andere Datenbank ausgewählt!

Beste Grüße,

Kugelblitz

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Dienstag 3. September 2019, 20:47
von 0Leiter
Hallo und danke schon einmal für die Antworten.

Warum das mit dem Bild nicht geklappt hat weiß ich nicht, hier noch ein versuch

Bild

jetzt sollte es gehen.

Zum einen will ich sagen, ich arbeite schon seit es den EM8 gab. Ich weiß auch wie man Importiert/exportiert etc...
Dieses Gebiet ist mir nicht neu. Nur wie in meinem Anfangspost erwähnt kommt auf einmal diese Fehlermeldung.

EM, Firebird etc... auch alles neu installiert, aber nichts bringt abhilfe.
Kenne schon viele Kniffe was dem EM angeht wenn es Probleme gibt, aber dieses ist mir neu.

Hoffe ihr könnt mir helfen, gerne auch per PM oder dergleichen.

Danke und schönen Abend noch

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Donnerstag 5. September 2019, 20:11
von Efalos
Hallo 0Leiter,

ich fürchte du musst noch einen dritten Versuch starten.
Dein hochgeladenes Bild hat anscheinend nur 150x88 Pixel....den Elektromanager-Schriftzug kann ich lesen....den Rest nich^^

mfg Tobias

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Freitag 6. September 2019, 16:21
von Spannungsfall
Ich nutze den EManager auch schon seit 2008 (seit Version 6) Vielleicht kann ich helfen.

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Mittwoch 11. September 2019, 15:48
von 0Leiter
Efalos hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 20:11
Hallo 0Leiter,

ich fürchte du musst noch einen dritten Versuch starten.
Dein hochgeladenes Bild hat anscheinend nur 150x88 Pixel....den Elektromanager-Schriftzug kann ich lesen....den Rest nich^^

mfg Tobias
Hier mal der direkte Link zum Bild, anders mag irgendwie nicht furios1

Bild

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Mittwoch 11. September 2019, 17:29
von Willi4
401864.jpg
Ich habe Mal das Bild direkt hochgeladen...

Willi

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Donnerstag 12. September 2019, 10:07
von pawlow
Hallo,

der erste Versuch wäre, den Ordner grd unter C:\Users\Public\Documents\MEBEDO\ELEKTROmanager10 umzubenennen (z.B. grd.old) oder ihn in einen anderen Ordner zu verschieben.
Innerhalb dieses Ordners sind Einstellungen (Ansichten, …) gespeichert, und den "zerschießt" es mitunter.

Grüße,
pawlow

Re: Elektromanager 10

Verfasst: Sonntag 15. September 2019, 15:53
von Efalos
Also für mich sieht die Fehlermeldung auf den ersten Blick nach einem Datenbankproblem aus.
Anscheinend kann er eine Spalte (Column) nicht lesen.
Ursache: Schaden an der Datenbank. Speicherbeschädigung oder unzulässige Veränderung der Datenbank?

Mögliche Lösungswege:
- Datenträger auf Fehler prüfen.
Rechtsklick aufs Laufwerk auf dem die DB liegt > Eigenschaften > Tools > Fehlerbehebung & das Diagnosetool laufen lassen.
- Eine neue Datenbank erstellen um grundlegend zu prüfen ob es an deiner Installation oder der DB liegt.
- Datenbank manuell öffnen und auf Schäden prüfen.
Nur was für dich wenn du weißt was du tust. Der EM wird meist etwas garstig wenn man anfängt in seinem Backend zu wildern.
- Backup laden
Aus einem älteren Backup deines PCs die Datenbank kopieren und prüfen ob du diese öffnen kannst.
(Hier gilt die alte ITler Weisheit: kein Backup? Kein Mitleid!)
- Mebedo um Hilfe bitten.
Die Entwicklungsabteilung von Mebedo kann dir gegen eine kleine Spende in den meisten Fällen weiterhelfen.

mfg Tobias