DDS CAD 12

Ohne Software taugt die beste Hardware nichts. In diesem Forum kann man sich über die unterschiedlichsten Programme austauschen
Antworten
Benutzeravatar
street style03
Null-Leiter
Beiträge: 828
Registriert: Dienstag 19. Mai 2009, 15:39
Wohnort: Zwischen München und Berlin

DDS CAD 12

Beitrag von street style03 » Mittwoch 14. März 2018, 10:52

Hallo,
aufgrund der Meisterschule muss ich mich mit dem Programm rumärgern.
Ich habe mal eine frage und hoffe hier antwort zu finden.
Und zwar will ich mehrere Schalter untereinander setzen in 2D klappt das ganz gut indem ich den 2D Offset benutze.
Aber will ich das Projekt dann in 3D Rendern sitzen alle Schalter auf einer Stelle.
Hat jemand eine Idee wie ich mir das in 3D anzeigen lassen kann, dass die Schalter untereinander sitzen?

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 568
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: DDS CAD 12

Beitrag von Elo-Ocho » Mittwoch 14. März 2018, 11:05

Moinsen,

bei dem von mir verwendeten Marktbegleiter kann ich jedem Schalter in den Eigenschaften eine Höhe geben.
Je nach Bauteil ist eine Höhe vorgegeben, die ich beliebig ändern kann.

Gruß,

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Benutzeravatar
street style03
Null-Leiter
Beiträge: 828
Registriert: Dienstag 19. Mai 2009, 15:39
Wohnort: Zwischen München und Berlin

Re: DDS CAD 12

Beitrag von street style03 » Mittwoch 14. März 2018, 11:37

Das ist für mich aber nicht sinn und Zweck wenn ich ehrlich bin.
Wenn ich da vier Schalter untereinander setze nimmt er dann automatisch einen 4Fachrahmen mit in die Stückliste auf?

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 568
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: DDS CAD 12

Beitrag von Elo-Ocho » Mittwoch 14. März 2018, 11:47

Die Frage vermag ich nicht einmal für meine Software zu beantworten, ich zähle noch händisch, bzw. gehört der Rahmen in der Ausschreibung eh anteilig zum Schalter / Steckdose.
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Benutzeravatar
street style03
Null-Leiter
Beiträge: 828
Registriert: Dienstag 19. Mai 2009, 15:39
Wohnort: Zwischen München und Berlin

Re: DDS CAD 12

Beitrag von street style03 » Mittwoch 14. März 2018, 11:51

Das schöne bei DDS CAD ist das man sich die Zeichnung exportieren kann und mit wenigen Klicks eine fertige Kalkulation hat. Aber wenn er die Rahmen nicht erkennt, was er scheinbar nicht tut macht das kein Sinn

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 568
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: DDS CAD 12

Beitrag von Elo-Ocho » Mittwoch 14. März 2018, 12:05

Wir haben uns DDS-CAD auch angeschaut, war sogar in der Auswahl der letzten 2.

Da wir aber mit AutoCAD arbeiten und im HLS-Bereich, wo wir uns in erster Linie tummeln, MEP und mittlerweile Linear aufflanschen, haben wir uns für für Caneco von Alpi entschieden.

Exportieren kann ich auch, aber ob die "nichtelektrischen" Zubehörteile ausgeworfen werden, das wären ja nicht nur Rahmen, sondern auch (Hohl)Wanddosen, Zwischen- und Adapterplatten etc. das weiß ich nicht, ist bei einigen Schalterherstellern ja auch eine Wissenschaft für sich.

Kabelführungssysteme werden relativ sauber erkannt, wie z.B. Stapa- oder Kuparohr, Kabelbühnen und Kanäle.
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Antworten