MS Edge Manager

Ohne Software taugt die beste Hardware nichts. In diesem Forum kann man sich über die unterschiedlichsten Programme austauschen
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5264
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: MS Edge Manager

Beitrag von Elt-Onkel » Mittwoch 13. Juni 2018, 05:36

Hallo,

inzwischen war mein Edge-Browser temporär tot.
(Trotz gefühlter 45 Updates für MS-Win 10 über 3 Stunden.)
Ich habe dann mit Firefox weitergemacht.

Neuerdings hat MS Win 10 lustige Bilder eingebaut.

Wenn den Herrschaften von MS etwas nicht gefällt (Frage: vielleicht die Blutgruppe des Nutzers) ,
werden grüne Lindenblätter verteilt.
Die erkennt man aber nur, wenn man den MS-Task-Manager zum Prüfen aufruft.
Das Ergebnis ist jedenfalls fatal.
'Der Prozeß wird angehalten', kann man dann lesen.
Diese Krankheit weitet sich flugs auf alle Edge-Fenster aus.
Zusätzlich auf MS-Office, skype, etc.

Die Internet-Gemeinde ist sich derzeit nicht sicher, und nicht einig, was man von den grünen Blättern halten soll.

Auf jeden Fall stört es den Frieden, und verdammt den Nutzer zur Untätigkeit,
weil jeder Tastendruck auf die Tastatur nach einigen Minuten Wartezeit (vielleicht) zur Eingabe führt.
Meistens werden so viele Prozesse 'angehalten', daß der Rechner nur durch einen Neustart zum arbeiten zu überreden ist.


Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5264
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: MS Edge Manager

Beitrag von Elt-Onkel » Mittwoch 13. Juni 2018, 18:57

Hallo,

inzwischen gibt es auch 'grüne Blätter' für Google.

Da wird Google als 'nicht sicher' eingestuft, und der Prozess angehalten.

Über Google wird dann gemeldet:
Website reagiert nicht.
Frage: Website wiederherstellen ?
Wenn man da draufklickt, erscheint die Maske von Google, aber der Cursor im Eingabefeld fehlt.
Also unbenutzbar.

Also, wenn sich nun MS und Google jetzt nicht mehr verstehen,
wer soll das verstehen ?


Antworten