diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > IT > Hardware
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.11.2007, 01:14
Benutzerbild von Chris
Chris Chris ist offline
statisch unbestimmt
 
Registriert seit: 25.07.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 3.185
Beitrag Speedport W700V zurücksetzen...

Moin,

Hab von der TCom den Speedport hier, wo das Passwort vergessen worden ist.

Laut Anleitung kann man den über drücken des Resetknopfes wieder auf die Werkseinstellungen setzen, praktisch geht das nicht...

Bei der Passworteingabe kann man "Vergessen" drücken, da sollten dann auch die Werkseinstellungen kommen, wenn das Ding mir nicht anzeigen würde, das dieses nicht geht, weil das Gerät länger als 10 m läuft... Und das sagt der auch, wenn das Ding 1 Minute läuft...

Jemand ne Idee?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2007, 08:06
Tomy Tom Tomy Tom ist offline
AfH
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: In den tiefsten Tiefen des PC's
Beiträge: 388
Die Frage ist "Wie lange drückst du den Resetknopf ?"
Ein einfaches drücken reich hier nicht aus.

Du musst den ROUTER am Stromanschluß angeschlossen haben und dann für ca. 5 (besser 10) Sekunden mit einem dünnen Stift oder einer Büroklammer den Resetknopf gedrückt halten.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin den ROUTER aus zu schalten, den Resetknopf gedrückt zu halten, dann den ROUTER wieder einzuschalten und den Resetknopf weiterhin für ca. 10 Sekunden gedrückt zu halten.

Länger als eine Minute sollte man aber den Resetknopf nicht gedrückt halten müssen, bis der Hardwarereset dann auch erfolgreich durchgeführt wird.

Bei erfolgreichem Reset schalten sich zuerst die LEDs aus, dann wieder ein und gehen den üblichen Test durch.
__________________
Tschau

Tomy Tom

Never Surrender

Geändert von Tomy Tom (05.11.2007 um 08:16 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2007, 23:25
Benutzerbild von Chris
Chris Chris ist offline
statisch unbestimmt
 
Registriert seit: 25.07.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 3.185
Das habe ich alles schon getan....es funzt net.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.11.2007, 00:56
jf27el jf27el ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: BW
Beiträge: 3.836
Zitat:
Zitat von Chris
Das habe ich alles schon getan....es funzt net.

Hi chris
Hast Du das Passwort der Werkseinstellung?

frech ist es zu fragen ob du den richtigen Reset Knopf drückst:
Zitat:
8 Reset
(an der Unterseite)
Reset-Taste zum Zurücksetzen des Speedport W 700V. Um die Reset-Taste zu betätigen,
führen Sie einen dünnen Gegenstand in die Öffnung ein und drücken damit
auf die kleine Taste hinter der Öffnung. Wenn Sie die Reset-Taste 2 Sekunden lang
drücken, wird der Speedport W 700V neu gestartet (Reboot). Wenn Sie die Reset-
Taste 5 Sekunden lang drücken, wird die Konfiguration auf die Werkseinstellungen
zurückgesetzt.

Ansonsten ist er ohne Passwort dann wirklich putt (schade)

Gruß
jf27el
der auch immer nach dem dümmsten Fehler zuerst sucht und bei sich selbst meist fündig wird.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2007, 01:49
Benutzerbild von Chris
Chris Chris ist offline
statisch unbestimmt
 
Registriert seit: 25.07.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 3.185
Ich habe die Anleitung ja vorliegen.

Sonst geht ja auch alles, nur verändern kann man halt so nichts, was ziemlich ärgerlich ist...


Ich werde es nie verstehen, warum überall Passwörter gesetzt werden, die irgentwann verschwinden, und bei den wirklich wichtigen Sachen (Wlan) alles offen ist...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.11.2007, 08:24
duesed4 duesed4 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: München
Beiträge: 93
Laß ihn doch mal ne Weile (> 1 Std. besser 1 Tag) ohne Strom liegen und versuch dann nochmal den Reset. Soll schon bei Geräten funktioniert haben.

Andere Idee: Funktioniert der 2 -Sekunden-Reboot? Wenn nicht ist vielleicht der Taster kaputt...

duesed4
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2007, 08:26
Tomy Tom Tomy Tom ist offline
AfH
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: In den tiefsten Tiefen des PC's
Beiträge: 388
Zitat:
Zitat von Chris
....Sonst geht ja auch alles, nur verändern kann man halt so nichts, was ziemlich ärgerlich ist...
Da hilft wohl nur der Gang zum nächsten T-Punkt um sich das Gerät dann entweder dort (falls kompetente Mitarbeiter in diesem Laden vorhanden sind) reseten zu lassen oder das Gerät umtauschen zu lassen.

Zitat:
Zitat von Chris
Ich werde es nie verstehen, warum überall Passwörter gesetzt werden, die irgentwann verschwinden, und bei den wirklich wichtigen Sachen (Wlan) alles offen ist...
Passwörter sind eine entsprechende Schlüsselposition, welche eben benutzt werden um es den Leuten zu erschweren sich Zugang zu verschaffen.
Das Problem beim WLAN liegt hier allerdings so das die Hersteller der entsprechenden Geräte das WLAN einfach aktivieren ohne eine großen Sicherheitsfunktion zu aktivieren.
Immerhin will man ja dem Kunden gleich ein Erfolg präsentieren und auch die Bandbreite nicht durch entsprechende Sicherheitseinstellungen schmälern.

Der Kunde wiederum schaut mehr als selten in die Anleitung oder liest entsprechenden Meldungen richtig durch, auf denen vor einem offenen WLAN gewarnt wird.
Es soll ja funktionieren und nicht in einer stundenlangen Bastelei enden.

Umgehen kann man dies nur in dem man auch Geräte verkauft, welche beim aktivieren des WLAN wenigstens einen Teil einer Sicherheit bieten.
So sind u.a. die ROUTER oder ACCESS POINTS von LINKSYS nicht nur in Punkto Reichweite, sondern auch im Sicherheitsaspekt durchaus einen Schritt weiter, denn hier wird das WLAN beim aktivieren nicht auf OFFEN gestellt, sondern mit einer Verschlüsslung aktiviert.
Öffnen kann man das WLAN an diesen Geräten dennoch, allerdings muss man dies dann auch speziell im ROUTER- bzw. AP-Menü aktivieren.

P.S.:
Was die Passwörter angeht verstehe ich durchaus das man sich nicht alle Benutzernamen und Passwörter auch merken kann, besonderst dann nicht wenn man in vielen Foren unterwegs ist.
Um aber bei einem verlorenen Passwort dann nicht da zu stehen wie Hänschen vor seiner ersten Mathematikaufgabe gibt es Tools wie z.B. KEEPASS welche die Passwörter verwalten und die Datenbank auch recht gut verschlüsseln.
So muss man sich nur noch ein Passwort für den Zugriff auf die Keepass Datenbank merken.
__________________
Tschau

Tomy Tom

Never Surrender
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.11.2007, 01:00
Benutzerbild von Chris
Chris Chris ist offline
statisch unbestimmt
 
Registriert seit: 25.07.2004
Ort: Hessen
Beiträge: 3.185
Nach 100000 Reset versuchen hatt der zumindest die Zugangsdaten rausgeworfen, rein komm ich immer noch net.

Also wirds wohl nen Hard/Software Fehler sein.

Das Teil kann man auch aufgrund der Abwärme auch als Miniheizung nutzen ;-)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.11.2007, 08:28
duesed4 duesed4 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: München
Beiträge: 93
Hast Du noch Gewährleistung/Garantie?

Evtl. kannst Du auch noch ein Firmware-Update machen. Bei vielen solcher Geräte sucht der Bootloader nach einem TFTP-Server auf einer bestimmten IP-Adresse um auch noch Firmwareupdates zu ermöglichen, wenn die Web-oberfläche nicht mehr läuft...

duesed4
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.11.2007, 12:35
Tomy Tom Tomy Tom ist offline
AfH
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: In den tiefsten Tiefen des PC's
Beiträge: 388
Zitat:
Zitat von duesed4
Hast Du noch Gewährleistung/Garantie?

Evtl. kannst Du auch noch ein Firmware-Update machen. Bei vielen solcher Geräte sucht der Bootloader nach einem TFTP-Server auf einer bestimmten IP-Adresse um auch noch Firmwareupdates zu ermöglichen, wenn die Web-oberfläche nicht mehr läuft...

duesed4
Was aber voraussetzt das man sich auch auf den ROUTER einloggen kann und so wie ich das hier lese ist das nicht mehr der Fall.
__________________
Tschau

Tomy Tom

Never Surrender
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.