diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Sonstiges > Allgemeines Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.08.2017, 01:30
Claudia0 Claudia0 ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 19.07.2017
Beiträge: 2
Saugroboter Erfahrungen?

Ich grüße euch
ich habe mir überlegt einen "selbstfahrenden Staubsauger" zuzulegen nur ist jetzt die Frage ob es sich lohnt, sprich ob er seine Arbeit auch so erledigt wie ich es mir vorstelle.
Hat sich jemand damit schon einmal auseinander gesetzt und hat einen Tipp für mich ?
Ich habe schon viel über Lidl und Aldi Produkte gehört, denen traue ich jedoch nicht ganz über den Weg, jedoch lasse ich mich auch eines besseren belehren.
Er sollte nur im unteren Geschoss "Arbeiten" sprich dort wo Wohn/Küche usw. ist alles ist gefliest und die Arbeitsfläche beträgt ca. 100qm.
Ich habe schon paar Staubsauger gefunden vielleicht hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht.

http://amzn.to/2wjCqmB ...Gute Bewertung günstiger Preis.
https://www.idealo.de/preisvergleich...80-irobot.html
http://www.staubsaug-roboter-test.com/ ...Hier hat der Samsung am besten abgeschnitten und ist auch relativ neu auf dem Markt, deswegen gibt es noch nicht soviele Meinungen.

Hab ihr eine Idee?
Vielen Dank schon mal im Voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.08.2017, 02:17
Teletrabi Teletrabi ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 10.02.2004
Beiträge: 3.686
Moin,

Zitat:
Ich habe schon viel über Lidl und Aldi Produkte gehört, denen traue ich jedoch nicht ganz über den Weg,

nunja...
https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3782216.html


Auch nicht schlecht:
https://www.heise.de/newsticker/meld...e-3298370.html
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.08.2017, 17:44
Claudia0 Claudia0 ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 19.07.2017
Beiträge: 2
Ja das stimmt...
mit dem Karten Verkauf ist schon ein starkes Stück, wenn es der Wahrheit entspricht...

Und zum zweiten Beitrag...
daran habe ich gar nicht gedacht, kann aber durchaus Probleme verursachen bei Haustieren die wir aber zum glück nicht haben .
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.08.2017, 05:55
Benutzerbild von Snippy30
Snippy30 Snippy30 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 20.06.2016
Beiträge: 55
Ich habe jetzt schon meinen zweiten Saugroboter und möchte sie nicht mehr missen.
Vorher hatte ich einen Vorwerk VR100, welcher nach 4 Jahren einen technischen Defekt hatte. Er hatte eine super Saugleistung. Man musste allerdings aufpassen, dass keine Kabeln im Weg lagen. Diese hatte er schonmal beschädigt, da die Bürsten sehr stark waren. Zudem war er auch sehr laut.

Mein jetziger ist der iRobot Saugroboter Roomba 772e. Kann ich nur empfehlen.
Hat zwar nicht die Saugleistung, wie das Vorwerkmodel, tut aber trotzdem seine arbeit und ist leiser. Er ist auf Wochentage programierbar und verrichtet so seine Arbeit zu Zeiten, wo keiner im Haus ist. Die Bürsten sind weicher. Er wird mit einer Ladeplattform, wie auch der Vorwerk geliefert, welche er selbstständig anfährt. Das Billigteil von Amazon, was in deiner Liste steht, hat nichts dergleichen und käme für mich auch nicht in Frage. Du musst nur zwischendurch mal schauen, ob der Filter nicht foll ist. Zudem kommt so ein Roboter auch überall dort hin, wo du beim normalen saugen nicht hinkommst (unter Schränken, Möbel, wie Sofa usw.).

Wie schon erwähnt. Ich will Ihn nicht mer missen. Zusätzlich habe ich für meinen Laminatboden den Braava 300-Serie von iRobot im Einsatz.
__________________
Gott sprach: "Es werde Licht!", doch Petrus fand den Schalter nicht. Als er ihn dann endlich fand, war die Lampe durchgebrannt. Und die Moral von der Geschicht? Kaufe niemals Siemens-Licht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.08.2017, 09:02
ThomasR ThomasR ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Nideggen
Beiträge: 573
Schau dich mal in den einschlägigen Roboterforen um, da steht jede Menge.

Meine Testreihe liegt nun ca. 5 Jahre zurück und im Ergebnis haben wir immer noch keinen. Alle diese Geräte sind keine Sauger sondern eher "Kehrroboter". Eine richtige Saugleistung wird man mit den Miniakkus nicht bekommen können....

Wir hatten recht spezielle Probleme wie dicke Teppiche, die manche nicht erklimmen konnten. Und wenn sie die erklimmen konnten, hat die Kehrbürste fleissig die Wollfasern aufgenommen, so daß der Schmutzbehälter ratz fatz voll war und das Ding mitten im Raum strandete.
In der Folge hatten wir dann Geräte mit automatischer Entleerung (die fahren zur Ladestation zurück, wo ein richtiger Sauger auf sie wartet und den Schmutzbehälter leert; dann geht es weiter). Die hatten aber eine bescheidene Navigation....

Deshalb ist eine allgemeingültige Empfehlung nicht möglich. Das hängt sehr von den individuellen Bedingungen ab.

Damals war gerade ein Samsung neu auf dem deutschen Markt (in Korea/Japan gibt es diese Geräte schon seit vielen Jahren) der sich per Kamera an der Decke der Wohnung orientierte (da wir selten etwas verräumt ), echt cool.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.08.2017, 06:02
Benutzerbild von Snippy30
Snippy30 Snippy30 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 20.06.2016
Beiträge: 55
Das diese Roboter keine Sauger sondern eher Kehrroboter sind kann ich nicht zustimmen. Beide Modelle saugen ganz stark. Beide haben diese Bürsten, die viele "Richtigen Staubsauger" nicht haben.
Klar, dass man öfter leeren muss als die "Grossen", dafür saugt der bei mir fast jeden Tag, auch an Tagen, wo man selbst keine Lust hätte die Wohnung zu staubsaugen. mIch bin sehr froh den zu haben. Ist halt Ansichtssache.
__________________
Gott sprach: "Es werde Licht!", doch Petrus fand den Schalter nicht. Als er ihn dann endlich fand, war die Lampe durchgebrannt. Und die Moral von der Geschicht? Kaufe niemals Siemens-Licht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.08.2017, 09:19
ThomasR ThomasR ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Nideggen
Beiträge: 573
Dann sollten wir aber "saugen ganz stark" definieren

Selbst meine Dysons mit guten Motoren brauchen recht viel Leistung für das bisschen Unterdruck. Und in den meisten Saugrobotern stecken nur ganz billige DC Motoren mit extrem schlechten Wirkungsgraden. Das mag ja "gefühlt" gut sein, messtechnisch wohl eher nicht.

Spannend ist die Art wie der Unterdruck bzw. der Luftstrom verwendet wird: im Schnittbild der meisten Kehrroboter sieht man, daß der Luftstrom gar nicht "vom Boden" kommt, sondern von oberhalb der Kehrbürste (manchmal sogar durch eine eigene Öffnung an anderer Stelle des Saugers). Damit wird der Staub nicht "gesaugt", sondern nur der von der Bürste aufgewirbelte Staub aus der Bürstenkammer entfernt

Die Dinger sind daher für glatte Böden gut geeignet, da muß ja auch nichts "gesaugt" werden. Ein einfacher Besen würde es ja auch tun. Und nichts anderes sind die Dinger: elektrische Besen....
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.08.2017, 16:38
Benutzerbild von Snippy30
Snippy30 Snippy30 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 20.06.2016
Beiträge: 55
Mag sein, dass diese Saugrobotor schlechtere Saugleistungen haben als ein Dyson, Miele oder sonstige Topsauger.
Mein Robotor saugt fast jeden Tag und dies sogar unter Schränken und oder Sofas. Wieoft schiebst du die Schränke weg? Oder ein schweres Sofa. Er kommt auch super den Teppich hoch.

Ist ja nun egal! Saugleistung, Reinigungleistung hin oder her. Ich bin voll zufrieden damit und wenn halt doch was liegen bleibt wird halt selber Hand angelegt (was sehr selten vorkommt).
__________________
Gott sprach: "Es werde Licht!", doch Petrus fand den Schalter nicht. Als er ihn dann endlich fand, war die Lampe durchgebrannt. Und die Moral von der Geschicht? Kaufe niemals Siemens-Licht.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen Sirox Willi4 Elektrotechnik-Board 15 09.05.2011 13:29
Erfahrungen LCN Olaf S-H Elektroinstallation 11 11.02.2011 14:36
Erfahrungen mit B & R Anlagen ( SPS ) Oberwelle SPS-Forum 5 07.12.2009 15:19
Erfahrungen mit BrisCAD? Wanderer Software 3 06.04.2009 23:31
Erfahrungen mit DB Olaf S-H Allgemeines Board 17 08.02.2006 23:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.