diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektroinstallation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #401  
Alt 12.07.2017, 21:15
Jörgi-1911 Jörgi-1911 ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 699
Als Kind mußte ich der alten Dame im Haus immer die Kohlen hoch holen.
Dazu bin ich auch regelmäßig in ihre Wohnung gekommen. Die Installation
bestand im wesentlichen aus Isolatoren, welche in regelmäßigen Abständen
an der Wand befestigt waren. Über die Isolatoren waren Blankdrähte geführt.
Zur Abnahme von Strom hatte sie Kabelklammern "eingeharkt".
Die Dame hat, soweit ich weiß, nie Feindkontakt mit der Elektrizität gehabt.
Sie hat einfach nur aufgepasst. Eine ähnliche Sensibilisierung sollte es
auch bei heutigen Zeitgenossen geben. Wenn ich so nachlässig bin, ein
netzbetriebenes Gerät in die Wann zu nehmen, muß ich mit den Folgen
leben. (oder nicht mehr)
Wir haben alle Physikunterricht in der Schule, alle haben als Kind auf
irgendeine Weise Vorsichtsmassregeln erhalten. Das muß man einfach
ernst nehmen.

In dem Zusammenhang fällt mir der Wandlüfter an der Duschwand
in unserer Pension ein. Höhe über Duschwannenboden etwa 2m,
auf der Rückwand der Duschkabine. Also da wo auch Mischbatterie und
Brauseschlauch befestigt war. Eine richtige Gefahr sieht da anscheinend
auch keiner.
Mit Zitat antworten
  #402  
Alt 12.07.2017, 21:56
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist offline
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.249
Zitat:
Zitat von Funker

Das Laden eines Mobilfunktelefones im Bad ist für ein Bad eher unüblich.

Oh, welch enorme Fehleinschätzung!
Heutzutage brauchen mindestens Teenies ihr Smartphone IMMER und ÜBERALL. Und weil die Akkus chronisch schlapp sind, wird das Smartphone zu jeder sich bietenden Gelegenheit geladen. Besonders beliebt: die Badewannensession.

Vorsichtig geschätzt finde ich aktuell in jeder dritten zu prüfenden Wohnunng ein USB-Ladegerät eingesteckt im Bad! Sehr gerne auch in Verbindung mit einer Mehrfachsteckdosenleiste, mehr oder minder stabil aufgehängt mittels TESA-Powerstrips...
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
  #403  
Alt 12.07.2017, 22:13
chris11 chris11 ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 722
Zitat:
Zitat von Lightyear
Das Netzteil sollte irgendwas wie SELV ausgeben.
Es gibt aber durchaus auch USB-Netzteile, die nur aus einem sehr einfachen Kondensatornetzteil bestehen

Halte ich für ein Gerücht. Sowas ist in keinem Fall zulassungsfähig.
Mit Zitat antworten
  #404  
Alt 12.07.2017, 22:29
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist offline
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.249
Zitat:
Zitat von chris11
Sowas ist in keinem Fall zulassungsfähig.

Ja, und..?
Nur weil etwas nicht sein darf, heißt das noch lange nicht, dass es das nicht gibt.
Gab es nicht vor einem oder zwei Jahren genau den Fall mit gefälschten Apple-USB-Netzteilen..?
Miss mal suchen, vielleicht finde ich den Artikel.
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
  #405  
Alt 13.07.2017, 07:54
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist offline
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.249
Ohne dieser Quelle signifikant mehr wissenschaftlichen Hintergrund unterstellen zu wollen, heißt es hier jedoch:
Zitat:
In dem Badezimmer fanden die Polizisten ein Handy, ein Lade- und ein Verlängerungskabel.

Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/a...badewanne.html
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
  #406  
Alt 17.07.2017, 21:39
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist offline
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.249
Wieder aus dem Hort des Qualitätsjournalismus':
http://www.bild.de/news/ausland/hand...1610.bild.html

Wie erwartet, wohl tatsächlich die Verlängerungsleitung...
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
  #407  
Alt 19.07.2017, 20:12
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist offline
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.249
Nach neuesten Informationen war die Isolierung der benutzten Verlängerungsleitung beschädigt, dass aktive Leiter freilagen.

Hier noch ein Video zu der Tragödie, in dem sehr plastisch und lebensnah erklärt wird, was für Ursachen möglich waren und was tatsächlich zum Unfall führte:
https://www.youtube.com/watch?v=6Dd6_TghcE0
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Prüfung fest installierter Haartrockner drolo1 Normen VDE BGV und andere 20 27.10.2009 16:27
Der Fön in der Badewanne - ein Märchen? D1N4148 Elektrotechnik-Board 3 06.04.2009 07:47
Die unendliche Geschichte geht weiter.. Zitteraal Normen VDE BGV und andere 7 09.03.2006 10:35
Gerätemessungen nach BGV A3 - Die unendliche Geschichte! Zitteraal Normen VDE BGV und andere 8 23.02.2006 12:54
Fön in der Badewanne andersch Elektrotechnik-Board 22 31.08.2005 18:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.