diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektroinstallation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.03.2016, 00:58
Benutzerbild von Elt-Onkel
Elt-Onkel Elt-Onkel ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 4.538
Sicherungshalter

Hallo,

neulich bin ich auf eigenartige Sicherungshalter gestoßen.

Ein Bild anbei.

Es werden Einsätze 10 x 38 mm verwendet.

Warum denn keine Neozed ?

Ist da etwas Neues an mir vorbei gegangen ?

Einsätze habe ich mit 10 A gefunden.

Warum denn keine LS ?


...
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.03.2016, 01:28
Joachim Joachim ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 09.04.2015
Ort: In der Nähe von Baden-Baden
Beiträge: 75
Auch wenn ich speziell diesen Halter noch nicht in freier Wildbahn gesehen habe, tippe ich mal darauf, daß er hauptsächlich für Photovoltaik-Anwendungen gedacht sein wird.
Die Einsatze gibt es mit Nennspannung von 1000 VDC, was weder Neozed noch herkömmliche LSS bieten können...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.03.2016, 02:13
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
Zitat:
Zitat von Elt-Onkel
Es werden Einsätze 10 x 38 mm verwendet.

Warum denn keine Neozed ?

Ist da etwas Neues an mir vorbei gegangen ?
Die Halter sind nicht unbedingt neu, und 10x38 als Sicherungsmass auch nicht, wenn auch in Deutschland nicht unbedingt gebräuchlich...
Ich kenne die (Ich meine, italienischer Normungsherkunft, kann aber auch eher französisch sein) u.a. auch von Steuerungen von grösseren Klimaanlagen/Rückkühlern, wo die Motoren damit als aM abgesichert waren.

Vorteile gegenüber Neozed:
- schmalere Bauform als ein Linocur bei >16A
- 120kA Kurzschlussstromausschaltvermögen gegenüber 50kA bei Neozed

Hier dürften diese Halterungen auch für DC/Photovoltaikanwendungen entdeckt worden sein, in gG und aM gibts die schon länger.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.03.2016, 02:21
Benutzerbild von Elt-Onkel
Elt-Onkel Elt-Onkel ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 4.538
Hallo,

dann könnte man ja die 'kleinen' Neozed's komplett beerdigen ?

Welches Schaltvermögen (kA) haben die 38er ?


...


Edit:

Sorry, meine Frage war zu spät.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.03.2016, 02:25
Benutzerbild von Elt-Onkel
Elt-Onkel Elt-Onkel ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 4.538
Hallo,

120 zu 50 ist doch ein Wort !

Also D01-Neozed abschaffen ?


...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.03.2016, 02:26
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
Auf dem Papier 120 kA. In der Realität sind die allerdings nur für recht kleine Anschlussquerschnitte der Halter erhältlich, wo ich bezweifle, dass durch die 10 mm² oder vergleichbare Querschnitte, für die es die gängigen Halterungen so gibt, auch nur 10 kA an Kurzschlussstrom erreicht werden...

Ausser vielleicht direkt neben dem Trafo.

Ansonsten gibts diese zylindersicherungen noch als 14x51, die sind da etwas besser drauf, leider mit etwas grösseren Sicherungshaltern.
(Frage ist auch, ob die Sicherungshalter ein Schalten unter Last zulassen, oder ob da noch ein Lastschalter davor muss...)
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.03.2016, 02:30
Benutzerbild von Elt-Onkel
Elt-Onkel Elt-Onkel ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 4.538
Hallo,

o.k. PV-Anlagen liefern keine 120 kA.

Da scheint es mir mehr die Spannungshöhe ein Argument für die 38er zu sein.


...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.03.2016, 02:30
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
Zitat:
Zitat von Elt-Onkel
Hallo,

120 zu 50 ist doch ein Wort !

Also D01-Neozed abschaffen ?


...
Neozed ist eine Voraussetzung für Laienbedienbare Systeme, diese Zylindersicherungen sind ja Bauformbedingt nicht unverwechselbar und dürfen daher nur von Fachpersonal getauscht werden.

Ausserdem ist hier eben auch die Frage, wie Schalten unter Last hier aussieht, ob die Unterteile hierzu geeignet sind, Neozed ist hier ja bis 63A auch Laienbedienbar.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.03.2016, 02:35
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
Zitat:
Zitat von Elt-Onkel
Hallo,

o.k. PV-Anlagen liefern keine 120 kA.

Da scheint es mir mehr die Spannungshöhe zu sein.


...
Im klassischen Industriebereich, wo auch verschiedene Arten Motoren getrieben werden, hat man ja schon seit langer Zeit Netze mit 400V/690V, dementsprechend sind hier die gebräuchlichen Sicherungen auch vom Typ gG oder eben aM.

Teilweise auch aR zum Halbleiterschutz als schnellschaltende Sicherung- beim letzten Arbeitgeber gab es noch Reste an Stromabgangskästen für ein Stromschienensystem, wo 14x51 (meist gG) verbaut war, und dazwischen noch eine Schachtel Rapidsicherungen lag... Gab ab und an bei Anlaufströmen schnelle Abschaltungen ;-)
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.03.2016, 05:20
arnim arnim ist offline
Geerdeter
 
Registriert seit: 02.09.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 491
Die Bauart kenne ich noch von kleineren USV-Anlagen 10 - 15 kVA von einem Hersteller aus dem Schwarzwald...
__________________
Never too old to rock! (Homer Simpson)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Sicherungshalter gesucht Etrick Elektroinstallation 1 08.11.2011 10:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.