diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Sonstiges > Allgemeines Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.02.2015, 10:20
sharpals sharpals ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 26
nach lust ginge es dann selten

Auch unterwegs gibt es notwendigkeiten ;-)

und wenn du schon solange in der Firma bist, was selten ist, würde ich das nicht verspielen.

was ist , wenn das mit der reise nicht brummt ?
ewig würde es ja auch nicht gehen.

danach müsstes du ja wider in ein Betrieb. Und bei neueinstellungen stehen meist schlechtere Bedingungen an ( dank der spd ), oder schlimmer noch zeitarbeit.

wenn die Kollegen nett sind und der Chef ok, mach was in ferien für caritative Projekte. Da werden auch elektriker gesucht.

grut mi hael
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.02.2015, 12:35
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.550
Zitat:
Zitat von sharpals
... mach was in ferien für caritative Projekte. Da werden auch elektriker gesucht. ...

Moin alterElektriker,

dann frage aber vorher nach, wie die Organisation aufgebaut ist (Stichwort VEFK).

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.03.2017, 06:46
Geronimo Geronimo ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 24
Reden Elektriker ohne Grenzen

Hallo @AlterElektriker!

Warst du schon auf der Walz?


Hier habe ich vielleicht was für Dich:

http://www.elektriker-ohne-grenzen.de/

Ähnlich wie Ärzte onhe Grenzen, die arme Leute verarzten, bauen die ehrenamtlich Sachen (meistens Solaranlagen) für arme Leute in der dritten Welt (oder wie das jetzt politisch korrekt heißt).

Die haben gesagt, sie zahlen Flug und Unterkunft und das Essen.
Nur Lohn gibts eben nicht.

Nächstes Projekt ist in Vietnam.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.03.2017, 17:19
Benutzerbild von Strippe-HH
Strippe-HH Strippe-HH ist gerade online
Funkenbändiger in Rente
 
Registriert seit: 10.10.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.229
Zitat:
Zitat von alterElektriker
Hallo,
Habt Ihr schonmal davon gehört das ein Elektriker auf die Walz geht? Ich möchte in meinen letzten Jahren (53Jahre) nochmal auf Montage oder eben von elektrofirma zu elektrofirma ziehen. (Bin seit 32Jahren am gleichen Standort( Montuer dann Obermonteur)

Nun ich bin auch über 30 Jahre am gleichen Standort gewesen und geschadet hatte mir es nicht.
Wenn man über 50 ist und schon so lange in einem Betrieb beschäftigt ist, dann sollte man sich nicht mit solchen Aussteigergedanken beschäftigen sondern dort weitermachen wo man die Jahre immer vorher gewesen ist.
Betriebe die Altgesellen der 50plus-Generation beschäftigen, erfreuen sich jetzt wieder oft ihrer langjährigen Zugehörigkeit und dessen Zuverlässigkeit.
So war ich auch mit 31 Jahren Zugehörigkeit der Betriebsälteste Monteur in unserer Firma gewesen, aber ich musste vor 15 Monaten nach längerer Krankheit und vorzeitiger Berentung dort ausscheiden.
Und es ist schon vorstellbar, dass in Zeiten des heutigen Mangel an Facharbeiter ein Chef dich ungern und schon mit weinenden Augen ziehen lässt.
Also bleibe lieber dort wo du bist und vergesse diese Gedanken.
__________________
Immer das Beste draus machen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.03.2017, 21:52
Max60 Max60 ist offline
Sicherungsvertreter
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 970
Zitat:
Zitat von sharpals
danach müsstes du ja wider in ein Betrieb. Und bei neueinstellungen stehen meist schlechtere Bedingungen an ( dank der spd ), oder schlimmer noch zeitarbeit.

Nur weil man schon länger im Betrieb ist, heißt es nicht automatisch, dass man gut verdient. Andersrum heißt es nicht, dass man schlecht verdient, weil man im Betrieb neu ist.

Mein Vorschlag: Sich Städte bzw. Orte anschauen, in denen man sich vorstellen kann, eine Weile zu leben bzw. zu arbeiten, dort mal Betriebe anklingeln und nachfragen. (Vorher anrufen und nachfragen anstatt direkt mit Sack und Pack vor der Tür stehen und klingeln ist vllt. weniger 'romantisch' aber sicherlich auch deutlich realistischer.)

Ich kann mir vorstellen, dass aufgrund des derzeitigen Fachkräftemangels im Handwerk, erfahrene Facharbeiter für einzelne Projekte liebend gerne auch zeitlich begrenzt eingestellt werden. Und ob man nun 15€/h verdient anstatt der lange erkämpften 17,50.. So what.

Und ich habe auch schon einen Facharbeiter nach 30 Jahren im Betrieb nach dessen Schließung sich woanders bewerben gesehen, wo derjenige dann das erste mal in seinem Leben mit richtigem Werkzeug arbeiten durfte. O-Ton: "Diese neuen Akkuschrauber sind ja der Wahnsinn"..
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 31.03.2017, 21:55
mickschecker mickschecker ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Legoland in Sichtweite
Beiträge: 246
Zitat:
Zitat von alterElektriker
Das einzige was mir gerade einfällt ist das ein Leiharbeiter billiger kommt.
Ein Leiharbeiter ist ständig auf der Walz.
Er pfeift auf das weniger Geld, ihm wird alles maulgerecht organisiert.
Dafür sieht er genau so viel von der Welt und macht garantiert die gleichen Erfahrungen wie ein Walz-Süchtiger...
Die meisten Leihfuzzis sind sozusagen ständig auf ihrer "Walz", haben schon lange davon die Schnauze voll und würden lieber sesshaft werden.
Wem es freiwillig danach gelüstet heuert in einem solchen Laden an, das Ergebnis und das Erlebnisgefühl im Vergleich zur Walz kommt zu 99% ufs gleiche raus....
Das eine % mehr an Freiheit, naja
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.03.2017, 21:58
Max60 Max60 ist offline
Sicherungsvertreter
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 970
Zitat:
Zitat von mickschecker
Die meisten Leihfuzzis sind sozusagen ständig auf ihrer "Walz", haben schon lange davon die Schnauze voll und würden lieber sesshaft werden.

Das Gegenbeispiel gibt es genauso: Leihfuzzis, die lieber Leihfuzzis bleiben aufgrund der geringeren Verantwortung.. Außerdem lässt ein Betrieb einen Leihfuzzi auch nur ungerne gehen, wenn der was auf dem Kasten hat. Zuletzt wird der sicherlich auch nur in der eigenen Region eingesetzt - und nicht mal im anderen Ende von Deutschland, wo die Uhren vllt. etwas anders gehen.

Man könnte sich ne Leihfirma suchen, die Deutschlandweit Niederlassungen hat und sich dann zweitweise auch mal in anderen Regionen vermitteln lassen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.04.2017, 11:32
zebra-ma zebra-ma ist offline
Feuerwehrler
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Dinslaken
Beiträge: 620
Zitat:
Zitat von Max60
Das Gegenbeispiel gibt es genauso: Leihfuzzis, die lieber Leihfuzzis bleiben aufgrund der geringeren Verantwortung.. Außerdem lässt ein Betrieb einen Leihfuzzi auch nur ungerne gehen, wenn der was auf dem Kasten hat. Zuletzt wird der sicherlich auch nur in der eigenen Region eingesetzt - und nicht mal im anderen Ende von Deutschland, wo die Uhren vllt. etwas anders gehen.

Man könnte sich ne Leihfirma suchen, die Deutschlandweit Niederlassungen hat und sich dann zweitweise auch mal in anderen Regionen vermitteln lassen.

Moin,

ich habe bisher beide Lager kennengelernt. Und es mag durchaus Mitarbeiter von Leihfirmen geben, die dort sehr zufrieden sind und nicht wechseln wollen.

Wie so oft im Leben ist nicht alles Schwarz und Weiß....

Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Forumtreffen 2015, Thema hier: "wo" und "wer" dwarslöper Forumtreffen 26 29.10.2014 15:32
Das hacken der ""Smart"" Grids geht los... Teletrabi Elektrotechnik-Board 0 27.09.2012 10:26
gefährliche Steckdosen, Vermieter unkooperativ, "seltsamer" Elektriker, ... Bottbot Elektrotechnik-Board 39 08.02.2010 22:54
Der "Elektriker Horst" wird kommen: www.elektriker-horst.de Momo Allgemeines Board 152 20.11.2007 10:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.