diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektrotechnik-Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.06.2017, 15:41
Franky12 Franky12 ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 4
Blindstrommanager

Hallo,

ich suche ein Gerät, mit dem ich eine Blindleistungs, bzw. cos-phi Vorgabe für 2 BHKW managen kann.
Für den Eingang stehen Strom und Spannung jeweils über Wandler aus einer Mittelspannungsanlage (Messfeld) zur Verfügung.
Das Gerät soll auch die Freigabe der beiden Generatoren managen - ich möchte immer nur einen Generator im Regelbetrieb haben, der andere ist entweder am Anschlag - oder bei cos-phi = 1 an seinen Klemmen.

Danke im Voraus!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.06.2017, 16:22
jf27el jf27el ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: BW
Beiträge: 4.213
Hallo Franky12,

zunächst ein Willkommen.

Deinen Thread habe ich leider nicht wirklich Verstanden.
bis Du Mittelspannungsmäßig am Netz? oder ist das eine Insel?

BHKWs wie alle Erzeuger werden durch Ihre Last in einen Bereich des cos phi gezwängt.

oder möchtest Du die BHKs als Phasenschieber verwenden?

oder ?

Eine ausführliche Beschreibung, möglichst mit Leistungsangaben, würde meinem Verständnis sicher weiterhelfen.


Gruß
jf27el
__________________
„Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.“ (I.Kant)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.06.2017, 16:54
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.747
Moin..

der Grund wird die Auflage des Versorgers sein, die Statische und Dynamische Netzstabilisierung umzusetzten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelspannungsrichtlinie

Siehe auch die Links in Wiki

Zitat:
ich möchte immer nur einen Generator im Regelbetrieb haben,

Ich fürchte das wird ein Problem..


Gruß OW

Nachtrag: @ Franky12, ich kann dir nur Empfehlen da jemanden mit in Boot zu holen, der davon Ahnung hat. An der Aufgabe sind schon einige gescheitert..
Es wird z.B. auch gerne vergessen, daß auf der Mittelspannung die Blindleistung des Trafos im gegensatz zur Niederspannung, bei der Regelung eine große Rolle spielt.
In welcher Form bekommt ihr den die "Befehle" und Sollwertvorgaben vom VNB ?
__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.07.2017, 00:27
chris11 chris11 ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 722
Leistung?

Phasenschieberei kannst Du auch nur mit einem Synchrongenerator ohne Antrieb machen. Was sind die Vorgaben vom Versorger?

Mit freundlichen Grüßen
Christian
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.07.2017, 18:34
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.747
Moin..

deshalb werden Asynchrongeneratoren auch selten größer 100kW verbaut.
Die Mittelspannungsrichtlinie gilt übrigens ab 100kW

Da hier von Mittelspannung geschrieben wurde, gehe ich automatisch von Anlagen größer 100kW aus..

Der Thread Ersteller könne sich dazu ja nochmal einklinken..


Gruß OW
__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.07.2017, 18:42
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.747
Zitat:
Zitat von chris11
Leistung?

Phasenschieberei kannst Du auch nur mit einem Synchrongenerator ohne Antrieb machen. ...

Warum nur ohne Antrieb ?

https://de.wikipedia.org/wiki/Synchronmaschine#V-Kurve

In der Mittelspannungsrichtlinie wird genau darauf hingewiesen..


Gruß OW
__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.07.2017, 18:53
chris11 chris11 ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 722
Klar geht das mit oder ohne Antrieb bis zur Strombemessungsgrenze des Generators. Wollte nur darauf hinweisen das die Phasenschieberei nicht viel mit der Antriebsleistung zu tun hat. Daher kann ich nicht nachvollziehen, warum der TE diese auf einen seiner beiden Generatoren beschränken will. Einen Generator davon auf cos phi 1 zu halten benötigt einen vergleichbaren Steuerungsaufwand. Die Gesamtverluste steigen, wenn er die Blindleistung nur mit einem seiner beiden Generatoren bereitstellen möchte. Und was passiert, wenn einer der beiden Generatoren ausfällt?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.07.2017, 23:30
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.747
Moin..

es "könnte" damit zu tun haben, daß eine Anlage um einen Generator erweitert wird, der Versorger aber eine Regelung für gesamte Anlage verlangt.

Mal sehen was zu den Beiträgen seitens des Threaderstellers kommt..

N8 OW
__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.07.2017, 08:55
Franky12 Franky12 ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 4
Kurz - Stichwortartig
JA, beide BHKW > 100 kW.
Wärmegeführter Betrieb.
Regelung des Blindstrom auf MSp-Seite mit VNB abgestimmt.
Strom / SPannungsspulen aus MSpg-Seite werden entsprechend eingebaut.

Bisher Regelung an den Generatorklemmen ist vom VNB auf unterregten Betrieb (Last, induktiv) fest vorgegeben. D.h. wir "müssen" Blindstrom derzeit verbrauchen und können somit nicht kompensieren. (Hintergrund Spannungsanhebung). Das soll sich mit der neuen Regelung ändern.


hth
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.07.2017, 19:38
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.747
Moin..

es wäre schön, wenn du auf die Fragen antwortest..

Was meinst du mit,

Zitat:
Strom / SPannungsspulen aus MSpg-Seite werden entsprechend eingebaut.


Sind damit Wandler gemeint..?
Die sollten für die Messung eh vorhanden sein.. ?!

OW
__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.