diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektrotechnik-Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 14.05.2017, 17:39
Funker Funker ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 713
Zitat:
Zitat von i_do_it
Irgendwie stehe ich vermutlich auf meiner Leitung.

Wie soll bei Netzausfall die leere Batterie einphasig geladen werden und dadurch eine Sternpunktverschiebung entstehen?

Netzausfall durch Umschaltung und anschließend Aufschaltung auf Generator.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.05.2017, 17:54
Funker Funker ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 713
Zitat:
Zitat von i_do_it
Irgendwie stehe ich vermutlich auf meiner Leitung.

Wie soll bei Netzausfall die leere Batterie einphasig geladen werden und dadurch eine Sternpunktverschiebung entstehen?

Irgendwann kommt die Netzspannung ja wieder.

Dann gibt es den Ladezustand der Batterie z.B. übliche TE Werte 190 V oder auch darunter.
Netzspannung 230 V + 10 % z.B. nicht unüblich 245 V
Differenz 55 V -
Netzinnenwiderstand + Widerstand der Batterie beim Laden
Hier z.B. Generator X´´ 0,3 Ohm macht möglichen Strom von 180 A
vorgeschaltete 50 A NH 00 hält das 10 s aus
Inzwischen sterben in den anderen Phasen die elektronischen Geräte den
Überspannungstod, bzw. zünden SPD dauerhaft durch.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.05.2017, 18:08
Funker Funker ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 713
Zitat:
Zitat von ego11
Warum soll es zu einer Sternpunktverschiebung kommen, weil drei Laderegler mit 2,5A gleichzeitig Laden. Unterstellen wir mal einen primärstrom von 3A dann sind das in Summe keine 10A? Bei zuleitungen zu derartigen Anlagen welche üblicherweise auf 35A bemessen werden?

Ich habe bei einzelnen Herstellern von Notbeleuchtungsanlagen, vergleichsweise Angaben zu Einschaltströmen gefunden die bis 120 A für einzelne Module gingen.

• Einschaltstrom pro Stromkreis
120 A/ms
ANLEITUNG EURO ZB.1, EURO US.1 30080001413 Mai 2016 www.ceag.de

Da werde ich ja wohl mit meinen ausgerechneten 180 A für die ganze Anlage nicht so weit daneben liegen.

Die interne D02 25 A Sicherung auf Phase 1 hält das auch ca. 5 s aus.
Inzwischen starb aber die Steuerelektronik in L2 an Überspannung, L2 2 A dort defekt mit Kurzschluß in dem Stromkreis.
Der optionale vorgesehenen SPD in der Anlage war leider bei der Errichtung eingespart worden.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.05.2017, 20:57
ego11 ego11 ist offline
Sicherheitsexperte
 
Registriert seit: 12.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.659
Ganz ehrlich, das ist mir zu hoch. Dann müssten ja regelmäßig durch derartige Einschaltströme solche Ereignisse stattfinden.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.05.2017, 21:12
Funker Funker ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 713
Zitat:
Zitat von ego11
Ganz ehrlich, das ist mir zu hoch. Dann müssten ja regelmäßig durch derartige Einschaltströme solche Ereignisse stattfinden.

Offensichtlich finden solche Ereignisse nicht allzuhäufig statt.

Beim Schalten auf starres Netz mit Trafo 630 kVA o.ä. ist der Spannungseinbruch nicht so hoch aber wahrscheinlich der Strom größer,
so daß die Sicherung eher auslöst.

Bei Schalten mit Synchronisation bleibt der Zustand der Batterie erhalten.

Nur wenn man erst schwarz schalten muß, mit entsprechender Pause und die Batterie, wegen Defekt dabei leer gezogen wird, kann so etwas passieren, wenn die Kurzschlußleistung des Netzes, wie bei einem Generator 100 kVA zu klein ist.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
20 kV ohne Kurzschluß ? Elt-Onkel Elektrotechnik-Board 3 05.10.2010 21:40
Abschaltbedingung dreipoliger Kurzschluß Olaf S-H Elektrotechnik-Board 33 14.02.2007 16:32
NSGAFöu Kurzschluß- und Erdschlußsicher Gordon S Elektrotechnik-Board 6 15.09.2006 09:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.