diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektrotechnik-Board
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.07.2006, 06:33
Benutzerbild von Uwe E.
Uwe E. Uwe E. ist offline
Funkenfinger
 
Registriert seit: 22.10.2005
Ort: Neuenstadt Baden W.
Beiträge: 307
Neues Netz

Hallo Leute,

kann mir jemand weiterhelfen. Ich benötige zu testzwecken für Ortsveränderliche Maschinen ein Netz von 200V - 300 Hz bzw. 150V - 200 Hz. Mit Einem Frequenzumrichter bekomme ich die Hz hin aber nicht die Spannung Vielleicht weiß jemand weiter.

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.07.2006, 11:56
Benutzerbild von Oberwelle
Oberwelle Oberwelle ist offline
Nie Auslernender
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 8.695
Zitat:
Zitat von Uwe E.
Hallo Leute,

kann mir jemand weiterhelfen. Ich benötige zu testzwecken für Ortsveränderliche Maschinen ein Netz von 200V - 300 Hz bzw. 150V - 200 Hz. Mit Einem Frequenzumrichter bekomme ich die Hz hin aber nicht die Spannung Vielleicht weiß jemand weiter.

Gruß Uwe

kann man bei FU´s nicht auch die Ausgangsspannung einstellen ?!

Zumindest kleiner als die "Normal"- Spannung. Ansonsten einen 400/230V Trafo verwenden, damit kommst du annähernd auf die gewünschten Werte.

__________________
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !

Geändert von Oberwelle (27.07.2006 um 11:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.07.2006, 12:26
Timo-23 Timo-23 ist offline
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 81
Hallo,
die meisten FU´s verwenden ein U/f Kennlinen zur Ermittlung der Ausgangsspannung.
Diese wir über die Nennspannug des Motor und die dazugehörige U/f-Nennfrequenz eingestellt.
z.B. Unenn = 400V U/fnenn = 50Hz
Bei einer Ferquenz von 25Hz wüden dann 200V ausgegeben.

Falls dies auf deinen FU zutrifft musst du nur die Motornennspanunung und die U/f-Frequenz an deine Spannung anpassen (200V 300Hz).

Ich weis allerdings nicht, ob dies bei allen Frequenumrichtern möglich ist.

Gruß Timo
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeden Tag ein neues Bild Florian Allgemeines Board 4881 22.04.2017 13:58
Frohes neues Jahr der Timo Gästeforum 1 01.01.2007 12:45
Neues Forum bewerten crushover Allgemeines Board 4 09.01.2005 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.