diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Normen VDE BGV und andere
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.11.2016, 21:58
Eisbär Eisbär ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 185
Frage Korrekte Normenangabe

Hallo,

wenn es zu einer Norm eine berichtigte Norm gibt, welche gebe ich dann in einer Dokumentation/Prüfblatt an und warum?
z.B.
NormentextIN VDE 0113-1:2007-06
BerichtigungIN VDE 0113-1:2010-05

Gruß
Eisbär
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.11.2016, 22:13
Benutzerbild von SPS
SPS SPS ist offline
Im Ruhestand
 
Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.217
Hallo,

ich würde immer die Norm Angeben, die zum Zeitpunkt der Errichtung Gültig war.
Sonst muss im Einzelfall die Maschine auch auf neue Norm geändert werden, wenn in der Doku die neue Norm Steht.
Das würde ich bei einer neuen Ausgabe der Norm machen.

Bei einer Fehlerberichtigung sehe ich die Neue Norm als Richtig. Maschine auf Einhaltung der Fehlerberichtigung Prüfen.
__________________
Mit freundlichem Gruß sps
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.11.2016, 22:31
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 11.01.2005
Beiträge: 11.445
Moin Eisbär,

mit der Ausnahme von Übergangsfristen ist doch durch das Prüfdatum die Ausgabe der Norm ersichtlich. Derzeit reicht also VDE 0113-1.

Du kannst aber auch Schreiben "VDE 0113-1:2007-06+VDE 0113-1 Ber1:2010-05".

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.11.2016, 10:38
Eisbär Eisbär ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 185
Hallo und Dank,

ich gebe Grundsätzlich das Datum der Norm in all meinen Dokumenten (nicht nur Prüfprotokolle) an. Dadurch habe ich einen schnelleren Überblick ob die "damalige" Norm sich geändert hat.

Ihr habt mich überzeugt und werde das nun so formulieren:
VDE 0113-1 Ber1:2010-05
Dadurch weiß ich auch dass der ganze Text wo anders steht
(als Schwabe spart man auch am Text)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.11.2016, 19:41
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 11.01.2005
Beiträge: 11.445
Moin Eisbär,

damit beziehst Du Dich aber nur auf die Berichtigung und nicht auf die eigentliche Norm. Zuviel Schwabe ist nicht immer gut.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
korrekte Absicherung zweier UV's wolf-mp Elektroinstallation 18 08.12.2012 16:34
Wie Loop durchmessen auf korrekte verdrahtung? Hadde Elektroinstallation 1 13.03.2007 20:17
Korrekte Bezeichnung im Verteilerschrank funkyman Ausbildung im Elektrotechnik Bereich 2 18.02.2004 12:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.