diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Normen VDE BGV und andere
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2016, 20:48
Benutzerbild von sn00py603
sn00py603 sn00py603 ist offline
Kesselflicker
 
Registriert seit: 16.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 516
Din Iec 60757

Hallo Normenfüchse, ich hoffe, ihr könnt mir etwas zu oben genannter Norm sagen. Es geht mir um die Farben für Stromkreise in Schaltschränken. Ich habe da mal im Band 26, elektrische Ausrüstung von Maschinen und maschinellen Anlagen geblättert und bin da im Abschnitt 13.2.4, Identifizierung durch Farben, auf diese DIN IEC 60757 gestoßen. Leider finde ich nirgends eine Auflistung, welche Farbe für was verwendet werden sollte.

Schon mal vielen Dank im voraus
__________________
Es gibt Menschen, die sind unmöglich einfach und andere, die sind einfach unmöglich!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2016, 22:16
Benutzerbild von kabelmafia
kabelmafia kabelmafia ist offline
Meister-Prüfer
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Beiträge: 7.333
Moin,

Boah, die Norm hab ich auch nicht im Bestand. Ist auch eine ziemlich schräge Norm: Eine DIN IEC, die nach über 30 Jahren noch unverändert gültig ist.

So wie ich den Text aus der VDE-Schriftenreihe verstehe wurde die Farbkennzeichnung aus der DIN IEC 60757 in den Abschnit 13.2.4 der VDE 0113-1 übernommen. Dort ist auch ein Rückverweis auf die DIN IEC 60757. Allerdings gint es dort nur eine Liste erlaubter Farben und vier Verwendungsbeispiele + Schutzleiter.

Nachtrag:
Ich hab die Norm doch. Sie ist im DIN-Taschenbuch 501 Ausgabe 1996 als IEC 757 abgedruckt. Ganze drei Seiten. Hauptinhalt ist eine Liste wie Leiterfarben richtig abzukürzen sind. Also "Schwarz" ist "BK", "Braun" ist "BN" usw. Über die Anwendung von Farben für Funktionen steht dort nichts.
__________________
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.

Geändert von kabelmafia (09.11.2016 um 22:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.11.2016, 22:43
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 11.469
Moin zusammen,

ich habe Zugriff auf eine DIN IEC 757:1986-07 (IEC 757:1983)(HD 457).

Zitat:
Zitat von Abschnitt 2 Zweck
Festlegung eines Buchstabencodes zur Kennzeichnung von bestimmten Farben. ...

Es werden in der Norm nur die Farben den Buchstaben zugeordnet.
Schwarz: BK
Braun: BN
Rot: RD
...

Eine Zuordnung der Belegung findet in der Norm nicht statt.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2016, 07:44
Benutzerbild von sn00py603
sn00py603 sn00py603 ist offline
Kesselflicker
 
Registriert seit: 16.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 516
Jut, soweit hab ick ditt vastannen. Aber da stand noch was drin, wo die Verwendung von den Farben schwarz, blau, rot und orange angemerkt wurde, aber ohne Verwendungszweck. Genau darum geht es mir. Gibt es denn überhaupt irgendeine Vorgabe zur Verwendung unterschiedlicher Farben?
__________________
Es gibt Menschen, die sind unmöglich einfach und andere, die sind einfach unmöglich!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.11.2016, 09:28
Dr Mik Dr Mik ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von sn00py603
Jut, soweit hab ick ditt vastannen. Aber da stand noch was drin, wo die Verwendung von den Farben schwarz, blau, rot und orange angemerkt wurde, aber ohne Verwendungszweck. Genau darum geht es mir. Gibt es denn überhaupt irgendeine Vorgabe zur Verwendung unterschiedlicher Farben?

Moin,
die Vorgaben der Farben sind schon oft unterschiedlich, je nach Kunde.
Bis auf grün/gelb kann jede Farbe für alles benutzt werden, wichtig ist eine Legende (bei uns auf dem Deckblatt des Schaltplanes), welche Farbe für welche Spannungsebene benutzt wird. Z.B.
dunkelblau 24V DC / 0V DC (für 0V setzen auch manche dunkelblau/weiss ein)
braun 24V AC
rot Steuerspannung 230V AC
orange Fremdspannung
weiss 0-10V oder 0-20mA
usw....
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.11.2016, 11:31
Benutzerbild von sn00py603
sn00py603 sn00py603 ist offline
Kesselflicker
 
Registriert seit: 16.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 516
Ja, nee, iss klar.

Merkwürdigerweise machen wir für unsere Anlagen immer eine Legende, welche Drahtfarbe was ist. Nu hat sich ein Kunde mal die Freiheit genommen, einen Gutachter oder sowas zu holen und der bemängelt im Steuerschrank so einiges, unter anderem auch die verwndeten Drahtfarben.

Da ihr mich ja so gut aufgeklärt habt, gehe ich mal davon aus, dass es keine DIN, VDE, EN oder IEC gibt, die einem vorschreibt, welche Drahtfarbe für was zu verwenden ist, außer grüngelb.

Richtig?
__________________
Es gibt Menschen, die sind unmöglich einfach und andere, die sind einfach unmöglich!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2016, 11:36
Benutzerbild von kabelmafia
kabelmafia kabelmafia ist offline
Meister-Prüfer
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Beiträge: 7.333
Moin,

naja, da gibt es auch noch die Grundsatznorm VDE 0197 (DIN EN 60445), die dann noch Vorzugsfarben für Außenleiter von Drehstromsystemen und Gleichstromsystemen nennt. Aber sonst gibt es keine normativen Festlegungen.
__________________
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.11.2016, 12:28
Benutzerbild von sn00py603
sn00py603 sn00py603 ist offline
Kesselflicker
 
Registriert seit: 16.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 516
Auch Moin,

Danke, das ist ja mal ne klare Ansage.

NACHTRAG:

Ich habe jetzt den Mängelbericht bekommen. Da wird angeführt, dass nach der DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1) Adernfarben falsch gewählt wurden. Z.B. Orange ist für die Verdrahtung von Fremdspannungen vorgesehen.

Gibt es da in dieser Norm irgendetwas, oder sind das wirklich nur Beispiele?
__________________
Es gibt Menschen, die sind unmöglich einfach und andere, die sind einfach unmöglich!

Geändert von sn00py603 (10.11.2016 um 12:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.11.2016, 13:00
Dr Mik Dr Mik ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 213
Zitat:
Zitat von sn00py603
Ja, nee, iss klar.
Merkwürdigerweise machen wir für unsere Anlagen immer eine Legende, welche Drahtfarbe was ist. Nu hat sich ein Kunde mal die Freiheit genommen, einen Gutachter oder sowas zu holen und der bemängelt im Steuerschrank so einiges, unter anderem auch die verwndeten Drahtfarben.

Ja, nee, iss klar... Was soll man dazu noch sagen....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.11.2016, 13:21
Benutzerbild von sn00py603
sn00py603 sn00py603 ist offline
Kesselflicker
 
Registriert seit: 16.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 516
Sch**ss Gutachter
__________________
Es gibt Menschen, die sind unmöglich einfach und andere, die sind einfach unmöglich!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.