diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Ausbildung im Elektrotechnik Bereich > Azubi-Forum
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.06.2015, 11:16
Holzroller Holzroller ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 03.11.2012
Beiträge: 13
Frage zu einer Aufgabe / Generatorschutzschalter ja oder nein

Hallo liebe Foristen!

Ich versuche mich gerade im Bereich Elektrotechnik weiterzubilden, da ich beruflich damit immer wieder Berührungspunkte habe.

Im Anhang habe ich mal eine Skizze zu dem "Problem" einer aktuellen Aufgabe angehängt. Ein Notstromaggregat hat ja meist einen Generatorschalter nahe am Generator. Von dort geht es z.B. in eine NSHV. In diesem Beispiel gibt es eine Verteilung, die ich mal als "Einspeisefeld" bezeichnen würde. Darin enthalten sind die Schalter Qx. Der Generatorschalter ist Q1. Das Einspeisefeld steht nicht im gleichen Raum wie der Generator. Die Leitungen vom Generator bis ins Einspeisefeld sind kurzschlussfest angenommen.

Sind die Schalter Qx mit dem Geno-Schalter Q1 gleichwertig? D.h. kann man den Schalter Q1 vielleicht weglassen? Gibt es dazu eine Vorschrift? Hängt es mit der Entfernung zwischen Generator und Qx zusammen?

Meine Gedanken dazu: Es gibt ja immer eine gewisse Entfernung zwischen Generator und dem Generator-Schutzschalter, die ist niemals null. Aber wie lang darf die "ungeschützte Strecke" sein? Und: gibt es einen Grund, weshalb man einen großen Schalter nicht durch zwei kleine ersetzen sollte?

Bitte schonmal um Entschuldigung, wenn meine Fachbegriffe nicht so zutreffend sind.

Würde mich über Input freuen, vielen Dank.
Angehängte Grafiken
Dateityp: pdf G-Schalter ja-nein.pdf (29,3 KB, 218x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2015, 12:47
elektro.hell elektro.hell ist offline
Fehlerorter
 
Registriert seit: 06.01.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 134
Moin Holzroller,

ist die Anlage wirklich so aufgebaut wie in deiner Skizze ?

Gruß
Dirk
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2015, 12:51
Holzroller Holzroller ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 03.11.2012
Beiträge: 13
Hallo Dirk,

ja. Allerdings ist von der Netzeinspeisung keine Rede in der Aufgabe. Die habe ich da sozusagen hinzugedichtet. Macht das einen Unterschied?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.06.2015, 13:18
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
Zitat:
Zitat von Holzroller
Hallo Dirk,

ja. Allerdings ist von der Netzeinspeisung keine Rede in der Aufgabe. Die habe ich da sozusagen hinzugedichtet. Macht das einen Unterschied?
Einen gewaltigen- in so einem Falle muss so einiges an Schaltmimik und Sicherheitssachen vorhanden sein, wenn netzparallel gespeist werden kann...

Ich schieb den Thread mal rüber zu Ausbildung...

In der Praxis wird ein Generatorschalter u.a. gesetzt, damit man an zentraler Stelle u.a. für Wartungsmassnahmen freischalten kann, oder auch, damit man einen Generator auch an ein bestehendes, unter Spannung stehendes Netz anschliessen kann.

Vieles ergibt sich dann auch aus der konkreten Anlage als solcher.
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.06.2015, 13:55
elektro.hell elektro.hell ist offline
Fehlerorter
 
Registriert seit: 06.01.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 134
Zitat:
Zitat von Holzroller
Hallo Dirk,

ja. Allerdings ist von der Netzeinspeisung keine Rede in der Aufgabe. Die habe ich da sozusagen hinzugedichtet. Macht das einen Unterschied?

Ist das ganze denn eine tatsächlich existierende Anlage oder nur eine theoretische Aufgabe ?

Ich gehe mal davon aus, daß der Trafo und der Generator jeweils über einen Leistungsschalter auf eine Sammelschiene speisen.
Von der Sammelschiene gehen dann die Leitungen zu den Verbrauchern über einzelne Leistungsschalter ab.

Über die Ansteuerung und Verriegelungen der Schalter, Synchronisierfähig oder nicht usw. kann man sich unterhalten, wenn geklärt ist, wie der Lastteil der Anlage wirklich aufgebaut sein soll.

Gruß
Dirk
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.06.2015, 19:36
Starkstromer Starkstromer ist offline
Pragmatiker
 
Registriert seit: 03.10.2012
Beiträge: 349
Also irgendetwas scheint hier falsch zu sein, denn der Schalter Qx ist ja nicht die einzige Verbindung der beiden Stromschienen. Dazu parallel liegen ja noch drei andere Schalter.

Eine kurzschlusssichere Verlegung von Leitungen/Kabeln ist möglich, dazu kennt die Bestimmung mehrere Möglichkeiten. Wenn die Leitung oder das Kabel den Bereich des elektrischen Betriebsraumes verläßt, ist eine kurzschlusssichere Verlegung im Gebäude schwer vorstellbar.

Da es ein Notstromaggregat ist, müssen die Anforderungen an eine Sicherheitsstromversorgung erfüllt werden.

Ich denke so einfach ist die Lösung nicht, dass sich diese im Forum umfassend darstellen läßt.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.06.2015, 21:27
Holzroller Holzroller ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 03.11.2012
Beiträge: 13
Hallo zusammen.

Die Anlage ist ein reines Gedankenspiel. Die Schalter wären alle mit Antrieb, und eine Steuerung würde die Schalter betätigen und überwachen. Die Kernfrage ist aber eigentlich folgende: kann man den Schalter Q1 weglassen, weil die Schalter Qx (damit sind mehrere parallele gemeint!) gleichwertig sind? Mit anderen Worten : darf man einen großen Schalter durch mehrere kleine Schalter ersetzen? Wie groß darf die Entfernung zwischen Generator und Schalter sein? Muss ich den Verteilerschrank, der die Schalter Qx enthält, freischalten können?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.06.2015, 12:03
elektro.hell elektro.hell ist offline
Fehlerorter
 
Registriert seit: 06.01.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 134
Moin Holzroller,

ich habe mir mal erlaubt, deine hinzugedichtete Netzeinspeisung etwas umzudichten:

Gruß
Dirk
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Stegleitung ja oder nein ??? marievik Elektrotechnik-Board 51 03.04.2011 16:27
Telefonanschluß ja oder nein Elt-Onkel Telekommunikation 14 09.11.2009 00:28
Atomkraft - ja oder nein? Christian_Thomas Allgemeines Board 129 28.10.2009 23:48
Prüfplakette Ja oder Nein ulrix Normen VDE BGV und andere 23 11.05.2007 08:27
Installation in einer Schreinerei FI ja/nein ? iguzini Elektrotechnik-Board 6 21.11.2004 21:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.