diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Normen und Vorschriften Neuerscheinungen
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2015, 18:53
Benutzerbild von -Claus-
-Claus- -Claus- ist offline
im Ruhestand
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.821
DIN VDE 0100-420 Normenbibliothek

Hallo Miteinander
Wenn die Lobby zuschlägt.
421.7 Besondere Maßnahmen zum Schutz gegen die Auswirkungen von Lichtbögen in Endstromkreisen sind wie folgt zu berücksichtigen.
a) Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs) sind vorzusehen in einphasigen Wechselspannungssystemen mit einem Betriebsstrom nicht größer als 16A:
– in Heimen und Tageseinrichtungen für Kinder, behinderte und alte Menschen (z. B. Kindertagesstätten, Seniorenheime)
– in Räumen oder Orten
– mit einem Feuerrisiko durch verarbeitete oder gelagerte Materialien nach 422.3;
– mit brennbaren Baustoffen nach 422.4;
– mit Gefährdungen für unersetzbare Güter nach 422.6.

ANMERKUNG 1 Ein Material wird als nicht brennbar angesehen, wenn es nach DIN EN ISO 1182 und DIN EN ISO 1716 feuerhemmend ist.
b) In einphasigen Wechselspannungssystemen mit einem Betriebsstrom nicht größer als 16 A wird der Einsatz von Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs) empfohlen für:
– Gebäude mit Schlafgelegenheiten;
– Räume oder Orte mit Feuer verbreitenden Strukturen nach 422.5.

ANMERKUNG Auch für Endstromkreise, die über Steckdosen Verbrauchsgeräte mit hoher Anschlussleistung (z. B. Waschmaschine, Trockner, Geschirrspüler) versorgen, ist eine Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDD) aus Brandschutzgründen zu empfehlen.
Wenn Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs) verwendet werden, müssen sie den Anforderungen von DIN EN 62606 (VDE 0665-10) entsprechen und am Anfang des zu schützenden Stromkreises installiert werden.
ANMERKUNG 2 Eine Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDD) ist dazu vorgesehen, die Auswirkungen von Lichtbögen zu reduzieren, indem ein Lichtbogen erkannt und eine Abschaltung des Stromkreises eingeleitet wird. Siehe Anhang A.
Der Einsatz einer Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDD) schließt die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen nach anderen Abschnitten dieser Norm nicht aus.
ANMERKUNG 3 Nationale Komitees dürfen festlegen, ob der Einsatz von Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs) verpflichtend ist oder empfohlen wird.

Wie sieht eigentlich die Verpflichtung dann aus, wenn nicht nach VOB/HOAI eine Leistung erbracht wird.
Eine weitere Frage wäre, wer haftet durch Schäden bei Anwendung von AFDD. Tatsache ist, dass eine Reihe von Betriebsmitteln (kapazitiv) bei Inbetriebsetzung (z. Bsp. Stecker in Steckdose) zum Auslösen führen.
Gruß
Claus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2015, 21:47
Etrick Etrick ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.069
"wer haftet durch Schäden bei Anwendung von AFDD"

Wenn er ordnungsgemäß funktioniert hat, also nicht kaputt ist: wohl derjenige, der ihn im falschen Umfeld installiert hat.

Andernfalls der Hersteller in Rahmen der Produkthaftung. Schäden unter 500EU werden hier aber nicht beglichen.


Gruß

Achim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2015, 21:53
E_F
 
Beiträge: n/a
Das die Lobby zugeschlagen hat, wusste ich schon seitdem NZs verboten sind und alles für 63A ausgelegt werden soll auch wenn es nie 63A geben wird ..

Im Ernst, wann soll das ganze Umgesetzt werden ? So wie es sich liest gilt das auch für Wohnung und EFH ("Schlafgelegenheit").

Eine Nachrüstforderung wird es aber wohl nicht geben ?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2015, 22:34
Benutzerbild von kabelmafia
kabelmafia kabelmafia ist offline
Meister-Prüfer
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Beiträge: 7.282
Moin Claus,

danke für den Hinweis. Sag doch der Vollständigkeit halber, dass es sich um einen Text aus dem Entwurf zur Ergänzung der DIN VDE 0100-420 handelt, namentlich E-DIN VDE 0100-420/A1:2015-05. Noch ist´s nicht durch...
__________________
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2015, 22:54
Benutzerbild von Wulff
Wulff Wulff ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 02.05.2014
Beiträge: 207
Hat eigentlich nur Si****** den AFDD im Programm?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.04.2015, 23:00
E_F
 
Beiträge: n/a
Siemens hat ihn erfunden. Auf die schnelle fande ich ihn von keinem anderem Hersteller ! Evtl. schauts beim Großhandel anders aus ?!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.04.2015, 02:33
Benutzerbild von -Claus-
-Claus- -Claus- ist offline
im Ruhestand
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.821
Zitat:
Zitat von kabelmafia
Sag doch der Vollständigkeit halber, dass es sich um einen Text aus dem Entwurf zur Ergänzung der DIN VDE 0100-420 handelt
Ich dachte, mit der Überschrift Normenbibliothek hat jeder die Möglichkeit genauer hinzusehen.
Zitat:
Siemens hat ihn erfunden.
Richtig und zur Zeit gibt es den AFDD nur für Wechselstromkreise. Wird also viel Platz in den Verteilungen brauchen.
Am 3-phasigen bastelt man wohl noch.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.04.2015, 20:55
Funker Funker ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 559
Zu der Ergänzung in VDE 0100 -420 gibt es noch einen Zuschlag

Allgemeine Anforderungen an Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen
(IEC 23E/885/CD:2015) DIN EN 62606/A1 VDE 0665-10/A1)

Es entwickelt sich

4.3 Nach der Anzahl der Pole und Strompfade

Ergänzung der folgenden zwei Spiegelstriche zu der vorhandenen Liste:
- Dreipolige AFDD mit drei Strompfaden;
– Vierpolige AFDD mit vier Strompfaden.

Was es so alles gibt.

Ich glaube das ist als Nachrüstung interessanter. Das paßt dann sogar
als zweites Schaltgerät in den oberen Anschlußraum von Zählerplätzen.
Das ist dann zwar nicht selektiv, aber ehe das ganze historische Gebäude
abbrennt kann man abschalten.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.04.2015, 22:55
Etrick Etrick ist offline
Halbleiter
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 1.069
Hier etwas von SCHNEIDER, die ebenfalls gerne diese Dinger verkaufen möchten:

An RCD can protect several final circuits whereas, an AFDD is only intended to protect one final circuit. That’s why usually RCD protection is upstream AFDD protection.
In case the RCD protects only one final circuit (usually this is a RCBO : circuit-breaker + RCD), the AFDD (usually AFDD is associated with a circuit-breaker) that also protect the same final circuit can be situated either upstream or downstream.

Taktik: erst Pflicht in Sonderfällen, davon ab "empfohlen". Später solls wohl eine generelle Einbaupflicht werden.

So wie es aussieht scheitert Fehlererkennung via AFDDs übrigens bei allem, was mit modernen elektronischen Netzteilen ausgerüstet ist. Das stellt ihren Sinn in Frage, da unbeaufsichtigt betriebene elektrische Wärmegeräte eine aussterbende Gattung sind.

Gruß

Achim
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.04.2015, 23:40
ohoyer ohoyer ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.426
In Amiland sind die Dinger etwas weiter verbreitet- da sind aber auch die Regeln für Installationen noch etwas anders und sehr viel Hütten aus Holz...
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Normenbibliothek street style03 Normen VDE BGV und andere 2 10.10.2014 11:22
Din Vde 0100-530 -Claus- Normen und Vorschriften Neuerscheinungen 1 13.09.2014 20:59
NormenBibliothek street style03 Normen VDE BGV und andere 0 23.09.2013 14:38
Vde 0100-410 PeterP Normen VDE BGV und andere 33 14.08.2008 01:41
Vde 0100 ? Hans-H. Normen VDE BGV und andere 27 16.07.2006 14:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.