diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektroinstallation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.02.2017, 02:58
Benutzerbild von Elt-Onkel
Elt-Onkel Elt-Onkel ist gerade online
Starkstrom
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 4.335
PG - Die Legende lebt

Hallo,

wie ich feststellen musste, haben die Fahrzeugbauer die PG-Gewinde
weiterhin aktiv im Bestand.

Aktuell muß ich einen neumodischen 15-pol. LKW-Anhängerstecker mit
einer Verschraubung mit Zugentlastung versehen.

Ich suche daher eine PG-21 Muffe möglichst in Kunststoff.
Muffe bedeutet rechts und links je ein Innengewinde in ca. 12 mm Länge.
Die Gesamtlänge der Muffe ist relativ egal.
Also irgendetwas von 24 mm bis 50 mm.

Wenn es gar nix in Kunststoff gibt, notfalls was in Metallrohr.

Hat noch irgendwer was im Regal liegen ?


...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.02.2017, 10:47
Joachim Joachim ist gerade online
ISO-Norm Entsprechend
 
Registriert seit: 09.04.2015
Ort: In der Nähe von Baden-Baden
Beiträge: 51
Im Zweifel beim Großhändler anfragen. Dieses Teil findet man öfter im Netz: Kunststoff-Muffe PG21

(Der Link ist nur exemplarisch, ohne Preis und soll keine Werbung sein. Ich finde das Teil nicht (mehr?) auf der OBO-Seite.)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.02.2017, 13:20
Olaf S-H Olaf S-H ist offline
.
 
Registriert seit: 11.01.2005
Beiträge: 11.445
Moin Joachin,

das Teil finde ich sehr gut. Man muss bei der Anwendung nur beachten, dass es sich hierbei um eine "Abzweigdose" für feste Installationen handelt.

Gruß Olaf
__________________
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.

Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.02.2017, 17:52
Benutzerbild von Elt-Onkel
Elt-Onkel Elt-Onkel ist gerade online
Starkstrom
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 4.335
Hallo,

also bei Hagemeyer 5 Stück bestellt.
(Weniger, als eine VE wollten sie nicht in Auftrag nehmen.)

Stückpreis: 28,- EUR + MWST.

Ganz schön viele Euros für das bisschen Plastik.


...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.02.2017, 18:58
Benutzerbild von Lightyear
Lightyear Lightyear ist offline
selbst und ständig
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.163
Für die Kohle hätt' ich Dir die Biester beinahe geliefert...
Einzeln. Zu Fuß.
Kostet bei einem meiner Gh nichtmal die Hälfte, gibt's bestimmt noch billiger...
__________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.02.2017, 20:56
Benutzerbild von Tobi P.
Tobi P. Tobi P. ist offline
Meister in Ausbildung
 
Registriert seit: 18.11.2007
Ort: 41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.314
Moin Lightyear,

sind halt handgefertigt und vergoldet - das kostet nun mal



Gruß Tobi der bei einer benötigten Stückzahl von 1 vermutlich einen kurzen Abstecher zu seiner Drehmaschine gemacht und kurzerhand einen Adapter von PG auf Metrisch gefertigt hätte
__________________
Gründer und 1. Vorsitzender des "Vereins der Freunde des 175kVA Bosch"
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.03.2017, 00:03
Benutzerbild von Elt-Onkel
Elt-Onkel Elt-Onkel ist gerade online
Starkstrom
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 4.335
Hallo,

nach längerer Lieferzeit ist gestern nun das Paket angekommen.

Ich habe die Muffe gemessen.

Man könnte wahrscheinlich mit einem PG-Gewindebohrer das
Kuppelgewinde tiefer schneiden, um so aus einer Muffe
zwei Muffen zu bauen.

Auf jeden Fall kann man so eine vernünftige Zugentlastung bauen,
die im Original nicht vorhanden ist.
Im Original ist hinten nur eine Gummidichtung,
und eine Überwurfmutter PG-21.


...
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückkehr der PC-Legende C64 Chris Hardware 5 12.04.2011 19:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.