diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Elektrotechnik > Elektroinstallation
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 03.02.2017, 09:14
ThomasR ThomasR ist offline
Dauerbrenner
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Nideggen
Beiträge: 534
Hallo Trumbaschl:

Gerade weil LED's so nichtlinear sind, werden sie praktisch nie ohne irgendein Vorschaltgerät/Vorwiderstand eingesetzt. Und darin liegt die Chance, nämlich mit diesem Vorschaltgerät die LED auf die jeweiligen Einsatzbedingungen anzupassen.

Soweit ich die Stadtbahntechnik von damals überhaupt kenne, hängt diese Beleuchtung doch letztlich mit an der DC Oberleitungsspannung? Wobei diese je nach Stadt zwischen 500 und 750 Volt zu betragen scheint. Somit ist die Reihenschaltung von 5 Leuchtmitteln a 120 Volt nur eine billige Lösung um bei ~500 Volt ohne zusätzliches Vorschaltgerät für nur ein Leuchtmittel auskommen zu können? Fünf glühende Leuchtfäden in Reihe erhöhen aber die Ausfallrate drastisch. Würde diese Schaltung noch mit der vollen Betriebsspannung laufen (also 600 statt 500 Volt), käme die Bahn vermutlich kaum mit Licht über die erste Weiche?

Es wäre keine besondere Herausforderung ein LED Leuchtmittel mit einem Vorschaltgerät für 500 Volt DC auszulegen. Das grösste Problem wäre noch die Verfügbarkeit von Bauteilen zu günstigen Preisen, weil die Massenware auf 120 bzw. 230 Volt AC (und damit max. 300 Volt DC) ausgelegt ist. Wir reden hier aber von einstelligen € Beträgen. Natürlich würde ich die 5 Sockel dann alle parallel schalten und 5 LED Leuchtmittel verwenden.

Ich fürchte nur daß die Oldtimerfans sich vor Grausen abwenden würden

Wir geraten aber off-topic. Eventuell weiter in der Modellbahnecke?
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.02.2017, 09:22
Heinrich Heinrich ist offline
Null-Leiter
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 17
Zitat:
Zitat von Trumbaschl
Wie willst du mit dermaßen nichtlinearen Bauteilen eine solche Serienschaltung realisieren?

In dem mann ein Festspannungsregler und einen Widerstand für 50 Pfennige vorschaltet z.B.?
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.02.2017, 19:24
Trumbaschl Trumbaschl ist offline
Sicherheitsexperte
 
Registriert seit: 11.02.2004
Beiträge: 1.585
Ja, wir hängen an der Fahrdrahtspannung, hier nominell 600 V DC. Eingesetzt werden stoßfeste Glühlampen, zusätzlich gefedert aufgehängte Fassungen.

Zwei winzige Haken hat der Umbauplan: erstens ist die Originalität der historischen Wagen Geschichte, zweitens wäre der Aufwand für eine Neuverkabelung dieser Art enorm. Die Fahrzeuge sind denkmalgeschützt, also kann man solche Pläne getrost vergessen. Die Lampen sind bei den begrenzten Betriebsstunden äußerst langlebig und wir haben noch großzügig Reserve (mehrere 100er-Kartons). Und wenn die aufgebraucht sind, haben wir noch die Möglichkeit, auf stoßfeste 230 V/100 W zurückzugreifen, die ca. den selben Widerstand haben. Und 200 Stück 120 V/40 W aus den USA haben wir auch noch, die passen allerdings nicht ordentlich in die E27-Fassungen (der dort übliche E26-Sockel hat den gleichen Gewindedurchmesser, allerdings ein kürzeres Gewinde, der Fußkontakt hängt also bei Einsatz in einer E27-Fassung in der Luft).

Der Stromverbraucht der Beleuchtung ist im Verhältnis zu den Motoren ebenfalls lächerlich, insofern bleiben die Wagen wohl im Museumszustand.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektromotor dreht sehr langsam und bleibt dann stehen Wiesenb Elektrotechnik-Board 29 23.08.2007 13:14
T-DSL 16000 langsam - Ursache? cyclist Internet 12 18.07.2007 22:28
Lüppted hier oder dort langsam? Zitteraal Allgemeines Board 3 27.12.2005 14:05
das bei ebay geht mir langsam auf den Senkel nobbi Elektrotechnik-Board 2 14.04.2004 09:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.