diesteckdose
 

Zurück   diesteckdose > Sonstiges > "Das ist nicht mein Ernst"
Benutzername
Kennwort
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Forum Home

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 29.09.2010, 01:19
Benutzerbild von 50Hertz
50Hertz 50Hertz ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Dümmerland
Beiträge: 3.289
Zitat:
Zitat von Wienstrom
Oder haben die noch andere Berufsrisiken an die ich gerade nicht denke ?

In Krankenhäusern gibt es Bakterien, die resistent gegen Antibiotika sind.
(Das betrifft auch Prüfer 701-702)

Ich vermisse die gefährliche Tätigkeit der Waldarbeiter?


Gruß
50Hertz

Rechtschreibfehler korrigiert.

Geändert von 50Hertz (15.10.2010 um 00:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.09.2010, 10:04
_jela_
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von jf27el
...
vergl. MAP

Aua - was ist denn das für ein gruseliger Webauftritt, der zudem scheinbar nicht mit Firefox funktioniert. Damit die Navigation lnks lesbar wird, musste ich erst mal den IE rauskramen.

Aber back on topic:
Ich denke ein nicht zu unterschätzender Faktor in der Auflstung ist auch, dass sich die meisten der Vorderen in "Die ungefährlichsten Berufe" eine viel bessere Gesundheitsversorgung leisten können (Privatpatienten). Natürlich spielt die Belastung und die Gefahren am Arbeitsplatz eine maßgebliche Rolle, aber wenn man mal Ärzte und Krankenpfleger gegenüber stellt, dann dürfte das "drumherum" nicht so extrem unterschiedlich sein. Ich unterstelle, die finanzielle Schere ist da erheblich größer und damit auch die Möglichkeiten für die eigene Gesundheit.


jela
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.10.2010, 23:28
Benutzerbild von -Claus-
-Claus- -Claus- ist offline
im Ruhestand
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.516
Zitat:
Zitat von 50Hertz
Ich vermisse die gefährliche Tätigkeit der Waldarbeiter?

Hallo 50Hertz

Ich vermisse den richtigen Blickwinkel.
In einer Studie der BGFE heist es:
"Die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Ausgangs bei einem Stromunfall ist über 25-fach höher gegenüber dem Arbeitsunfall allgemein."

Das sollte schon einer Beachtung wert sein.

Gruß
Claus
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.10.2010, 00:25
Benutzerbild von 50Hertz
50Hertz 50Hertz ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Dümmerland
Beiträge: 3.289
Gefährliche Berufe

Zitat:
Zitat von -Claus-
Hallo 50Hertz
Ich vermisse den richtigen Blickwinkel.

Das wüsste ich gerne genauer. Was heißt das also?

Zitat:
Zitat von -Claus-
In einer Studie der BGFE heist es:
"Die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Ausgangs bei einem Stromunfall ist über 25-fach höher gegenüber dem Arbeitsunfall allgemein."

Das sollte schon einer Beachtung wert sein.

Selbstverständlich, ist das beachtenswert.
Trotzdem ist nicht ganz klar, welche Botschaft dahinter steckt.

Wie viele tödliche Arbeitsunfälle im Schiffbau pro Jahr?
Wie viele tödliche Arbeitsunfälle im Wald pro Jahr?

Die tödlich endenden Arbeitsunfälle bei unserer Energieversorgung (ich denke da an die Heizölfahrer), sind im Bereich E-Installation wohl eher gering?

Natürlich lasse ich mich von Statistiken gerne überzeugen.
Konnte diese Zahlen aber nicht im Augenblick im Netz finden.

Den Satz der BGFE muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Er ist nicht ganz wertneutral und lanciert.

Grüße
50Hertz
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.10.2010, 00:37
Benutzerbild von -Claus-
-Claus- -Claus- ist offline
im Ruhestand
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.516
Zitat:
Zitat von 50Hertz
Das wüsste ich gerne genauer. Was heißt das also?

Hallo 50Hertz
Nur weil der Freileitungs-Monteur nicht vom Mast fällt, heist es doch nicht, das dieser Beruf ungefährlich ist.
Nur weil mehr Leute im Bett sterben, ist das Bett nicht der gefährlichste Ort.

Ein Stromfluß von 225 mA über li. Hand - re.Hand ist genauso gefährlich wie 90 mA über linke Hand - beide Beine.
Diese Art der Betrachtung meine ich.

Gruß
Claus
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.10.2010, 22:44
Elekjet Elekjet ist offline
Starkstrom
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 3.638
Hallo Leute,

versucht mal bei der bekanntesten deutschen Lebensversicherung, als Elektriker, eine Police abzuschließen. Versicherung könnte Eu..pa heißen. Dort werden "Starkstromelektriker"? im Kontext mit Motorradfahrer, Bergsteiger usw... eingestuft und nicht versichert.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.02.2012, 18:15
Benutzerbild von -Claus-
-Claus- -Claus- ist offline
im Ruhestand
 
Registriert seit: 21.01.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.516
Hallo Miteinander
Ich denke mal, dass passt hier ganz gut hin.
http://www.im-salzkammergut.tv/textd...px?textid=2034
Gruß
Claus
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.02.2012, 20:48
DBY656 DBY656 ist offline
Geerdeter
 
Registriert seit: 28.09.2007
Beiträge: 413
Richtig lesen, Leute !!

Haaaaalloooooo !!

Die Statistik kommt von der Rentenversicherung. Diese listet also nur Fälle auf, die in deren Wirkungsbereich fallen. Da fehlen also einige, z.B. selbständige Elektriker die nicht freiwillig da einzahlen.

Gruß Markus
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.02.2012, 22:48
Benutzerbild von Christian_Thomas
Christian_Thomas Christian_Thomas ist offline
-Schaltschrankdesigner-
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.132
Unabhängig davon ist der Thread aus 2010 und in 2012 wiederbelebt worden.

Aber was soll der Hinweis auf selbständige und Rentenversicherer?

Arbeiten selbständige etwa unsicherer oder ungefährlicher???
__________________
In diesem Forum existiert eine Ansammlung von Feinstgewinden jeder Art!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.02.2012, 21:23
omtdr43 omtdr43 ist offline
Kabelknabberer
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 243
Ähm....


Rente wegen Tot???
__________________
Staatlich geprüfter Legastheniker!

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'
(Sir Peter Ustinov)

Gelernter Pessimist!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
gefährliche Steckdosen, Vermieter unkooperativ, "seltsamer" Elektriker, ... Bottbot Elektrotechnik-Board 39 08.02.2010 23:54
WDR2-Beitrag: Prüfung / Gefährliche Anlagen cyclist Normen VDE BGV und andere 1 04.02.2010 03:25
Bundesverband höherer Berufe der Technik... troete Studenten-Forum 4 30.01.2010 00:57
BG- Gefährliche Adapter-Auswahl und Betrieb elektrotechnischer Adapter Chris Elektroinstallation 2 18.09.2008 17:47
Gefährliche Person harmi Normen VDE BGV und andere 4 11.11.2005 13:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.